13.04.13 09:16 Uhr
 858
 

Streitthema Haare: Ist Glatze oder Haartransplantation cooler?

Bei Jürgen Klopp fiel auf, dass er plötzlich wieder volles Haupthaar trägt. Allerdings entstand das nicht von selbst, er hat mit einer Haartransplantation nachgeholfen und damit eine rege Debatte ausgelöst. Was ist eigentlich cooler - Glatze oder Schönheits-OP, wenn das Haar ausfällt?

Die Autorin Sophie Albers legt sich fest. Ihr Freund trägt schon seit sie ihn kennt eine Glatze. Als die Haare auszufallen begannen, half er mit dem Rasierer nach. Sie plädiert dafür, dass Männer zu der natürlichen Entwicklung stehen sollten, statt zu Mittelchen und Operationen zu greifen.

Das Abfinden mit der Situation sei zwar schwierig, genau wie bei Frauen und ihren Falten, aber das gehöre zum Altern dazu. Und Albers verweist auf jüngste Studien, dass kahlköpfige Männer beruflich erfolgreicher seien, weil sie Macht und Entscheidungsfreudigkeit demonstrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Jürgen Klopp, Transplantation, Haare, Glatze
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp stellt sich hinter Rooney - Früher tranken Stars wie "Teufel"
Fußball: Jürgen Klopp beschließt Gehaltsobergrenze für Nachwuchsfußballer
Fußball: Jürgen Klopp will mit 60 Jahren nicht mehr als Trainer arbeiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2013 09:16 Uhr von no_trespassing
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Tja...das gilt vielleicht dann, wenn das auch zum Resttyp passt. Ein Bruce Willis, Vin Diesel, etc. sind Charakterköpfe. Bei denen wirkt das. Sie hat übrigens Jason Statham vergessen aufzuzählen. Sehr untypisch für ne Frau. :-) .

Wer aber bei jungen Frauen Chancen haben will, muss selbst Vitalität und Jugendlichkeit haben. So wie Bohlen und Schweiger, die auch mit 50 noch eine 20-Jährige locker kriegen können.
Kommentar ansehen
13.04.2013 10:32 Uhr von blz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Klopp kann mit seinem Kopf machen was er will. Klasse finde ich allerdings, dass er dazu steht und so nicht der ganzen Klatsch Presse Material für Spekulationen liefert.
Kommentar ansehen
13.04.2013 10:42 Uhr von Phillsen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Klare Sache.
Wenn Einem die Zotteln ausgehen, dann ist das halt so.
Ich werd irgendwann auch ganz kahl sein.
Who cares.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp stellt sich hinter Rooney - Früher tranken Stars wie "Teufel"
Fußball: Jürgen Klopp beschließt Gehaltsobergrenze für Nachwuchsfußballer
Fußball: Jürgen Klopp will mit 60 Jahren nicht mehr als Trainer arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?