12.04.13 14:21 Uhr
 159
 

Alkoholisierter LKW-Fahrer in Osnabrück gestoppt

Auf der Hansastraße in Osnabrück wurde in der Nacht zu Freitag ein LKW-Fahrer von Polizeibeamten kontrolliert.

Während der Fahrer seinen Führerschein suchte, kippte er immer wieder im Führerhaus um. Nachdem er sein Fahrzeug verließ, konnten die Beamten einen erheblichen Alkoholgeruch feststellen.

Das Kontrollgerät bestätigte den Verdacht und gab den Wert von 2,17 Promille an. Es wurde eine Blutprobe entnommen und ein anderer Fahrer fuhr mit dem LKW weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alkohol, Fahrer, LKW, Osnabrück, LKW-Fahrer
Quelle: www.noz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Paddington"-Erfinder und Kinderbuchautor Michael Bond mit 91 Jahren verstorben
Japan: Billig-Fluglinie lässt Gelähmten die Flugzeugtreppe hochrobben
Neckar: "Robin Wood"-Aktivisten verhindern umstrittenen Atomtransport per Schiff

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die günstigste Sonnencreme schneidet am besten ab
Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?