12.04.13 13:57 Uhr
 361
 

Mit dieser neuen Variante wird der VW Amarok zum richtigen Baustellen-Fahrzeug

Der Wolfsburger Autobauer Volkswagen bietet seinen Pick-up Amarok jetzt als neue Variante an, die den Wagen zu einem richtigen Baustellen-Fahrzeug werden lässt.

Konkret handelt es sich um einen Aufbau als Dreiseitenkipper. Diese Stahlpritsche in Leichtbauweise lässt sich nach drei verschiedenen Seiten kippen. Maximal darf er so 850 Kilogramm zuladen.

Für den Einsatz auf dem Bau bekommt der Amarok zusätzlich eine Differentialsperre an der Hinterachse, ein höher gelegtes Fahrwerk und einen Unterfahrschutz serienmäßig mit. Der Umbau zum Kipper kostet etwas mehr als 7.000 Euro plus Steuern Aufpreis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Fahrzeug, Baustelle, Variante, VW Amarok
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2013 22:14 Uhr von Bierpumpe1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm, das sieht eher nach einer Variante für den asiatischen oder afrikanischen Markt aus.So nach Allrad Hühnertaxi.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?