12.04.13 12:07 Uhr
 3.141
 

Empörung für Mattel: Mexikanische Barbie wird mit Reisepass geliefert

Der Spielzeughersteller Mattel steht gerade im Zentrum einer Empörungswelle, denn seine mexikanische Version der Puppe Barbie hat ein fragwürdiges Accessoire bei sich.

Die mexikanische Barbie im Folklore-Kleid und mit Chihuahua unter dem Arm hat zudem einen Reisepass bei sich, was die meisten Kunden als rassistisch und diskriminierend empfinden.

Mattel verteidigt die Puppe indessen so: "Die mexikanische Barbie ist eine von 100 ´Dolls of the World´. Die aktuellen Puppen tragen landestypische Kleider und haben einen Pass und ein Tier."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rassismus, Empörung, Barbie, Mattel, Reisepass
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2013 13:46 Uhr von Silent_Santa
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@MCVit
das schlimme ist, dass genau DAS auch mein Gedanke war ;)
Kommentar ansehen
12.04.2013 13:50 Uhr von ohne_alles
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Barbie mit Reisepass ist immerhin keine illegal einreisende Barbie.
Kommentar ansehen
12.04.2013 14:00 Uhr von TieAss
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Die türkische Barbie hat ein Dönertier im Arm ;-)
Kommentar ansehen
12.04.2013 14:01 Uhr von dddave
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
diskriminierend wäre es doch dann erst wenn alle anderen barbies einen reisepass hätten aber die mexikanische eben nicht ;D
Kommentar ansehen
12.04.2013 14:01 Uhr von -Count-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die einen sind "empört", andere amüsieren sich köstlich...^^
Kommentar ansehen
12.04.2013 14:59 Uhr von FredDurst82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gibts auch einen mexikanischen ken? Mit Sombrero und dem Schnurrbart? Den gibts dann allerdings ohne pass :D
Kommentar ansehen
12.04.2013 15:12 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Norwegerin kommt dann mit gestrickter Pulli oder Bunad, 2 Kinder, (ein Bub und ein Mädl versteht sich) und ein Au Pair aus Thailand, oder wie ?

Es zementiert ja alle Vorurteile bzw Stereotypen.
Kommentar ansehen
12.04.2013 15:43 Uhr von DerMaus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ist die Frage, wer hier der Rassist ist. Derjenige, der Einreisen aus bestimmten Nationen nur mit Reisepass zulässt, oder derjenige der (wenn auch nur per Puppe) auf diesen Misstand hinweist...
Kommentar ansehen
12.04.2013 18:35 Uhr von MurrayXVII
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die finden also die neue Barbie rassistisch? Dass sie im allgemeinen sexistisch ist fällt denen nicht auf oder? XD
Kommentar ansehen
19.04.2013 22:22 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn alle dieser Puppen das haben, sollen die Leute aufhören sich künstlich aufzuregen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?