12.04.13 10:34 Uhr
 388
 

Nach Streit mit Hennessey: Bugatti meldet sich mit neuem Weltrekord zurück

Vor einigen Tagen erlebte ein amüsanter Streit zwischen Bugatti und dem Tuner Hennessey seinen Höhepunkt, indem dem Bugatti Veyron Super Sport sein Weltrekord für das schnellste Serienfahrzeug der Welt aberkannt wurde (ShortNews berichtete).

Doch jetzt meldete sich Bugatti zurück. Jetzt sicherte sich, streng nach den Regeln, ein Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse die Krone für den schnellsten Roadster der Welt. Auf dem VW-Testgelände in Ehra-Lessien rannte ein solches Exemplar 408,84 km/h.

Bugatti wird acht Exemplare dieses Supersportlers regulär zum Kauf anbieten. Der Preis: 1,99 Millionen Euro plus Steuern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Streit, Weltrekord, Geschwindigkeit, Bugatti, Bugatti Veyron, Hennessey
Quelle: www.autobild.de