12.04.13 07:10 Uhr
 78
 

Österreich: Polizei schnappt Person, die auf Ladendetektive schoss

Im November 2012 versuchte ein Mann in einem Wiener Penny-Markt eine Makrele zu stehlen. Bei dem Fischdiebstahl wurde er von zwei Ladendetektiven ertappt (ShortNews berichtete). Als einer der Ladendetektive den Mann zu seinem Auto nachlief, griff der Dieb zur Pistole und schoss.

Der 31-Jährige richtete den Pistolenlauf jedoch in Richtung Boden, so dass die Detektive unverletzt blieben. Anfang April fahndete dann die Polizei nach dem unbekannten Täter mit einem Bild. Das führte zum Erfolg. Es meldeten sich Zeugen mit einem entscheidenden Hinweis.

Die Polizei beobachtete dann den Verdächtigen und lag richtig. Die Sondereinheit WEGA verhaftete den Mann schließlich. Der Täter gestand die Tat und trug zudem noch Sachen bei sich, die bereits bei einem vorherigen Taschendiebstahl als gestohlen gemeldet wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Österreich, Diebstahl, Person
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?