12.04.13 06:23 Uhr
 92
 

Kuba: Fidel Castro weiht den Bildungs-Komplex "Vilma Espin Guillois" ein

Fidel Castro hat persönlich den neuen Bildungs-Komplex "Vilma Espin Guillois" im Municipio Playa in Havanna eröffnet. Dieser Komplex ist auf Initiative des ehemaligen Präsidenten Kubas errichtet worden. Vom Baubeginn bis zur Einweihung vergingen nur elf Monate.

Das Angebot besteht aus einer Kindertagesstätte und einer Grundschule, welche bis zur sechsten Klasse reicht. Die Kinder erhalten dabei einen Blockunterricht und haben Zugang zu einer Bibliothek, Sportplätzen, medizinischer Betreuung und einem Computerraum.

Kubas Bildungssystem gehört zu den besten der Welt. Das besagt der UNESCO-Education for All Development Index aus dem Jahr 2004. Schule und Studium sind kostenlos. Kuba hat eine neunjährige Schulpflicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bildung, Kuba, Komplex
Quelle: latina-press.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2013 06:23 Uhr von blonx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur lobt stets die Qualität der Bildung auf Kuba und hob besonders die Alphabetisierungskampagne „Yo si puedo“ hervor.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?