11.04.13 16:50 Uhr
 282
 

Serbischer Amokläufer nach Selbstmordversuch gestorben (Update)

Ljubisa B. erschoss am letzten Dienstag 13 Menschen mit einer Pistole (ShortNews berichtete). 1991 gehörte er der serbischen Armee an und kämpfte im Krieg in Kroatien.

Direkt nach der Tat hatte er versucht, sich das Leben zu nehmen, indem er sich in den Kopf schoss. Wie jetzt bekannt wurde, starb der 60-Jährige am heutigen Donnerstag in einem Krankenhaus.

Auch über den Tatablauf wurde mehr bekannt. Der Täter drang demnach gegen fünf Uhr morgens in die Nachbarhäuser ein und tötete dort die schlafenden Bewohner. Er erschoss auch seine eigene Mutter und seinen Sohn. Die Opfer sollen am kommenden Freitag beigesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Amokläufer, Selbstmordversuch, Ljubisa B.
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2013 19:12 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Mitleid hält sich in Grenzen.
Er hatte ja auch kein Mitleid mit seinen Opfern.
Kommentar ansehen
12.04.2013 09:35 Uhr von ~frost~
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso spricht man hier von Selbstmordversuch? Es hat ja geklappt...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr
Chinesische Medien bezeichnen Donald Trump als "diplomatischen Anfänger"
Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?