11.04.13 16:04 Uhr
 3.203
 

Commodore C65: Extrem seltener Prototyp wird für über 6.700 Euro verkauft

Bei einem Online-Auktionshaus können Sammler derzeit einen sehr seltenen Prototypen des Commodore C65 ersteigern. Bereits jetzt hat der Preis eine Summe von 6.700 Euro überstiegen.

Bei diesem Rechner handelt es sich um das als Nachfolgemodell für den C64 konzipierte Modell.

Rund um den Globus gibt es nur noch 250 bis 1.000 Geräte, wie Schätzungen besagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Euro, Prototyp, Extrem, Commodore
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2013 18:25 Uhr von Jlaebbischer
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Nun Ja, bei 1000 Geräten spricht man wohl kaum noch von Prototypen.

Möglicherweise Vorserienmodelle für Entwickler, oder das Endprodukt, was es nichtmehr in den Handel geschafft hat.
Kommentar ansehen
11.04.2013 18:26 Uhr von bigpapa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja , normalerweise.

Aber das ist ein Gerät aus einer Insolvenzmasse und die Insolvenzverwalter machen alles zu Geld was geht.

Davon abgesehen geht es bei einer Pleite meist drunter und drüber da "verschwindet" schon so was .

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
13.04.2013 05:55 Uhr von visnoctis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
steht bei über 10000

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?