11.04.13 13:22 Uhr
 9.211
 

Köln: Betreiber fassungslos - Rauchverbot in Shisha Bars kommt bald

Die Betreiber der rund 60 Shisha-Bars in Köln sind derzeit fassungslos und entsetzt. Grund dafür ist das neue Nichtraucherschutzgesetz.

Das tritt in wenigen Wochen in Kraft und verbietet das Rauchen auch in Shisha-Bars. Damit würde den Betreibern praktisch die Existenzgrundlage entzogen.

"Dieses Gesetz ist ein Angriff auf unsere wirtschaftliche Existenz. Das haben Leute gemacht, die von diesem Lebensstil keine Ahnung haben. Ich werde viele Mitarbeiter entlassen müssen", so ein verärgerter Betreiber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Köln, Rauchverbot, Betreiber, Shisha
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben
Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2013 13:29 Uhr von blade31
 
+73 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist wie Kaffee Verbot im Starbucks...
Kommentar ansehen
11.04.2013 13:34 Uhr von quade34
 
+70 | -6
 
ANZEIGEN
Ich mag diesen Geruch nicht, es stinkt. Aber die Freiheit des Genusses so zu beschneiden ist Willkür und den rotgrünen Spinnern zu verdanken. Die verbieten heute mehr als die Nazis und Kommunisten. Den Shishabarbetreibern kann man nur raten, jeden Tag den Geburtstag eines Gastes anzukündigen.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
11.04.2013 13:36 Uhr von Doided
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
GENIUS!
Kommentar ansehen
11.04.2013 13:58 Uhr von quade34
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
Mensch wankel... die ganze Rauchverbotscheiße ist doch von Übel. Die letzten Reservate der Raucher sollen nun auch noch geschleift werden.
Kommentar ansehen
11.04.2013 14:04 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
mhh ob das wirklich nur 60 Shisha Bars sind... In Berlin sind bestimmt nur in der Warschauer Str. 60 Shisha Bars ^^

Und wieso dürfen Leute die keine Ahnun von der Materie haben Gesetze aufstellen?
Kommentar ansehen
11.04.2013 14:14 Uhr von quade34
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Oberlehrer - verkehren dort solche Leute und verleugnen ihren anti Status?
Kommentar ansehen
11.04.2013 14:22 Uhr von SN_Spitfire
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Ihr habt sie gewählt... Ihr müsst damit leben.
Kommentar ansehen
11.04.2013 14:34 Uhr von maxyking
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Wir als willenlose Zombies müssen eben davor geschützt werden das wir als Nichtraucher in einer Shisha Bar passiv beraucht werden, denn wir müssen da rein.
Kommentar ansehen
11.04.2013 14:53 Uhr von bigX67
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@quade:
allmählich verstehe ich deine hierarchie des schreckens.

bronze: nazis
silber: kommunisten
GOLD: grüne (das sind die schlimmsten, oder ?)

habe ich das so richtig verstanden ? oder ist mir eine partei entgangen ?
Kommentar ansehen
11.04.2013 14:55 Uhr von TheUnichi
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
@j.wankelbrecher

So einen Schwachsinn habe ich selten gelesen

Vor dem Gesetz wird niemand BENACHTEILIGT, das Gesetz ist FÜR das Volk da, nicht GEGEN das Volk

Was kommt als nächstes? Alkoholverbot in Kneipen? Essverbot in Dönerbuden? Verkaufsverbot in Einkaufsläden? Sitzverbot im Bus?
Du hast sie doch nicht mehr alle
Kommentar ansehen
11.04.2013 15:44 Uhr von psycoman
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Dass in einer Shishabar geraucht wird, weiß man normalerweise bevor man darein geht. Ich beschwere mich ja auch nicht, dass in Diskos laute Musik läuft und möchte meine Ohren geschützt wissen.

Die Besitzer werden dann wohl Raucherclubs gründe müssen, so dass nur noch MItlgieder hineinkommen. Mitlgiederausweis gibts umsonst zum selbst ausfüllen am Eingang.

Ich mag Rauchen nicht und finde es gut, dass in Restaurants und zum Teil Kneipen, nicht mehr geraucht wird, weil ich so mein Essen genießen kann.
Bei einem explizit zum Rauchen geschaffenen Ort, ist das aber arg sinnfrei.
Kommentar ansehen
11.04.2013 16:05 Uhr von Yoshi_87
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin gegen das Rauchen an sich, ich halte es für sinnvoll das man in Restaurants nicht mehr rauchen darf. In Bars wäre eine gut abgeschlossene Raucherecke sinnig aber in einer Shisha Bar?!

Wenn man nicht rauchen will sollte man keine Shisha Bar aufsuchen oder in einer entsprechenden Bar arbeiten.
Kommentar ansehen
11.04.2013 16:12 Uhr von matt287
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Warum zum Teufel geht ein Nichtraucher in eine Shishabar? Wenns wegen dem Ambiente ist, dann kann der Rauch auch nicht störend sein -.- oh mann
Kommentar ansehen
11.04.2013 16:41 Uhr von TheUnichi
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
@Yourpapi

Richtig so. Weg damit. Die Kneipen die ich kenne, sind nur Assisammelstellen und Prügeleigeburtsstädten. Außerdem belästigen die das Umfeld mit ihrer Aggressivität unter Alkohol, Kotze, Lärm und Alkoholfahne und wenn ich bedenke, dass so eine Flasche Korn so schädlich ist, wie ein paar dutzend Bier, dann weißt ich schon jetzt, dass ich später die Kosten tragen darf für die Menschen, die sich in der Kneipe zugesoffen haben, statt arbeiten zu gehen. Andererseits sind sie auch oft friedlicher Treffpunkt verschiedenster Kulturen, aber das ist die Ausnahme.


PS: Trottel
Kommentar ansehen
11.04.2013 16:45 Uhr von jschling
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@ Yourpapi
naja, wir zahlen doch auch ohne zu murren für deine Behandlung - und was auch immer sie dir geben: wirken tuts offensichtlich nicht :-(
Kommentar ansehen
11.04.2013 16:59 Uhr von FallofIdeals
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer den Sinn findet darf ihn behalten.
Kommentar ansehen
11.04.2013 17:54 Uhr von matt287
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Yourpapi
Gegen Drogenhandel und Geldwäsche gibts schon Gesetze. Kann ja nicht dein Ernst sein
Kommentar ansehen
11.04.2013 18:22 Uhr von Schaumschlaeger
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@yourpapi
Damit bist du ein heißer Kandidat für den Trollpost der Woche.
Kommentar ansehen
11.04.2013 19:18 Uhr von Kanga
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
diese läden müssen dicht gemacht werden..
es kann nicht angehen..das es ein geschäft gibt..das mit rauchwerk seinen umsatz macht
die mitarbeiter dürfen nicht mehr dem rauch ausgesetzt sein..
also..werden sie besser arbeitslos....als krank...das spart dem steuerzahler einiges an geld

ich bin auch dafür..das legale drogen..sowie alkohol..besser gefördert werden..
es sollten in jeder kneipe einen wettkampf geben..
wer zb um o uhr...die meisten promille hat..
der bekommt ne 3 lieter pulle schnappes...als gewinn..
auch sollte es soziale kneipen geben.....in denen H4 empfänger....das bier sehr preiswert bekommen..
dann sind die schon mal von öffentlichen plätzen weg...und auch nicht mehr am hinterausgang vom bahnhof...

ich bin auch dafür...das vermieter...pauschal in alle mietverträge..auch bestehende..ein absolutes rauchverbot in den wohnungen ansagt.....kontrollierbar..wäre das sogar...durch diese neue Rauchmelder Regelung...

und ich bin dafür..das unsere politiker...wesentlich mehr geld bekommen..
vor allem unsere SuperRegierungsSpitze
mindestens ne million euro im monat müssen die bekommen..
es kann nicht sein..das irgendwelche staatsberhäupter aus drittewelt ländern millionen und milliarden auf dem konto haben...und unsere politiker...die so gut und in DE leiten....nur mit ein paar euros im jahr abgespeißt werden...
Kommentar ansehen
11.04.2013 19:28 Uhr von dr-snuggles
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
in so eine bar gehen doch 99% raucher... wem es nicht passt, soll da halt nicht reingehen....

armes deutschland
Kommentar ansehen
11.04.2013 20:14 Uhr von Dark-ac
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Diesen ganzen Regelungen zum rauchen basieren doch nur darauf, dass "Verbraucherschützer" und Co. denken die Menschen vor sich selbst schützen zu müssen....

Meiner Meinung nach sollte es ausreichen, Betreiber von Bars usw. zu verpflichten anszugeben: "Raucherbetrieb" bzw. "nicht-Raucherbetrieb". Dann kanns jeder für sich selbst entscheiden.
Kommentar ansehen
11.04.2013 21:17 Uhr von maki
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mann bin ich froh, dass die Mauer mich wenigstens während meiner Kindheit und Jugend vor solcher Scheisse geschützt hat.

Sone totalitäre Gängelei hätts beim alten Erich nicht gegeben...
Kommentar ansehen
11.04.2013 22:35 Uhr von DieDistel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
komische Meldung vom Express, Raucherkneipen und Raucherclubs werden ja auch verboten, da hätten sich die Shisha Besitzer ja schon vor einer Weile mal Gedanken drüber machen müssen, warum die News jetzt so speziell auf diesen Fall Fokus legt ist mir schleierhaft.
Kommentar ansehen
12.04.2013 00:54 Uhr von ELeMeNT1983
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Yourpapi
Soweit ich weiss enthält ein Shishakopf soviel Nikotin wie 2 Zigaretten! Da kannste aber locker ne Stunde dran rauchen, bis der tot ist... Ausserdem ist der Rest nur Dampf + Aromastoffe!
Wenn du Drogen kaufen willst, geh mal inne Disco! Da gibts Ecstasy, Speed, Kokain und so.
Kommentar ansehen
12.04.2013 02:39 Uhr von Draco Nobilis
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Naja wenn die Menschen halt blöd genug sind mit dem Rauchen anzufangen muss der Staat halt schützend eingreifen. Ich denke aber Verbot ist der falsche Weg.
Man sollte ermitteln wieviel ein Raucher zusätzlich an Kosten für das Gesundheitssystem erzeugt und diese gleichmäßig auf alle Raucher verteilen. Kostet dann halt jede Zigarette 1€ aber naja dann wäre es fair gegenüber der Gemeinschaft die eben auch aus Nichtrauchern besteht welche die Raucher "tragen"

Ich verstehe schon beide Seiten, aber es ist ja nicht so als ob Raucher besonders zuvorkommend in öffentlichen Einrichtungen wie Bahnhöfen und Haltestellen sind^^

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
XBOX ONE im Aufwind - Microsoft erfreut
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?