11.04.13 13:10 Uhr
 363
 

Bleialf: Polizisten in Zivil bei Fahrzeugkontrolle beschossen

Bei einer Fahrzeugkontrolle stießen Polizisten am Donnerstag Morgen auf ein Fahrzeug, das zur Fahndung ausgesetzt war. Als die Beamten den Wagen stoppen wollten, wurde das Feuer auf sie eröffnet.

Die Insassen des silbernen Ford Focus schossen mehrfach auf den Polizeiwagen und flüchteten nach Belgien, wo man kurze Zeit später den Fluchtwagen wiederfand. Zwei der drei Tatverdächtigen sollen laut Polizeiangaben gefunden worden sein, der Dritte ist noch immer auf der Flucht.

Die Polizei sucht noch immer nach Zeugen, welche die Tatverdächtigen in Bleialf gesehen haben. Aufgrund der Flucht des dritten Mannes wird ebenfalls davor gewarnt, Anhalter mitzunehmen.


WebReporter: Sterchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Kontrolle, Schuss, Fahrzeug
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?