11.04.13 13:00 Uhr
 642
 

Pressemitteilung durch "Attac": Steueroase Deutschland muss geschlossen werden

Das globalisierungskritische Netzwerk "Attac" wirft in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Steuergerechtigkeit (TJN) der Bundesregierung in einer Pressemitteilung vor, das konsequente Vorgehen gegenüber internationaler Geldwäsche auszubremsen.

"Wenn Finanzminister Schäuble die Offshore-Leaks-Daten auswerten möchte, dann muss er konsequent sein und in der G8 sowie bei der Überarbeitung der EU-Geldwäscherichtlinie für ein verpflichtendes Online-Register der wahren Eigentümer von Briefkastenfirmen streiten", so Markus Meinzer vom TJN.

Deutschland befindet sich im Ranking der Steueroasen auf Platz neun. Vor allem die Steuerbefreiung für Finanzanlagen von Ausländern oder die fehlende Berichtspflicht der Banken an den deutschen Fiskus sorgen für Intransparenz. Weltweit werden jährlich 1,6 Billionen Euro Schwarzgeld verschoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Attac, Steueroase, Pressemitteilung
Quelle: www.pressrelations.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2013 21:40 Uhr von Danymator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch sehr informativ: https://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?