11.04.13 12:08 Uhr
 17.352
 

"The Voice of Germany": Drei Jury-Mitglieder verlassen die Show

In der dritten Staffel der erfolgreichen Casting-Show "The Voice of Germany" wird es neue Gesichter in der Jury geben.

Sowohl Nena, als auch Xavier Naidoo und auch "The Boss Hoss" werden die Show verlassen. Damit bleibt nur noch Rea Garvey auf dem Jury-Stuhl sitzen.

Zunächst wollte der Sänger alleine nicht weitermachen, aber nun entschied er sich offenbar anders: "Erst dachte ich, wenn alle fünf wieder mitmachen, dann ja. Aber jetzt will ich es nicht mehr von den anderen abhängig machen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, Ausstieg, Jury, The Voice of Germany
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2013 12:37 Uhr von MerZomX
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
hm, also Nena, Xavier und The Boss Hoss sind bei mir 4 Jurymitglieder. Kann mich aber auch irren.....


MerZomX
Kommentar ansehen
11.04.2013 13:10 Uhr von mozzer
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
@MerZomX: Noch nie "Switch" gesehen: Bosshoss sitzen auf einem Stuhl und sind zusammengewachsen. Zudem besitzen sie nur eine Stimme, ergo sind sie nur eine Person :-D
Kommentar ansehen
11.04.2013 13:10 Uhr von Dracultepes
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Von mir aus kann Xavier sich ganz verpullern.
Kommentar ansehen
11.04.2013 15:40 Uhr von mat123
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Jaaaa,
Hauptsache die Dauerbekiffte mit PeterPan Syndrom ist raus.
Kommentar ansehen
11.04.2013 16:07 Uhr von derSchmu2.0
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Fugg, Nena hätt ich gern weiterhin in der Sendung gehabt...das hätt sie zumindest von dem Aufnehmen neuer Alben abgehalten...
Kommentar ansehen
11.04.2013 17:28 Uhr von Azureon
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schade, ich fand sie ganz unterhaltsam. Ist eine der wenigen Sendungen wo die Leute nicht vorab ständig verunglimpft werden wie bei Deutschland sucht den Superspasti...
Kommentar ansehen
11.04.2013 19:11 Uhr von Hanna_1985
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann Xaviers Musik mögen oder sie hassen... Aber eins steht fest, der Mann ist, was die Kompetenz der Jurymitglieder angeht, mit Sicherheit die Nr. 1 gewesen. Schade, dass nun soviele der Juroren gehen - das hinterlässt an Aussagen wie "das Größte, was man erleben kann", "das Beste, was ich je gemacht habe" doch einen sehr schalen "Werbungs"-Beigeschmack.

Natürlich ist es eine Show, und man muss mit den Ketten rasseln, wenn man Aufmerksamkeit erzeugen will - dennoch schade, wenn auch diese Show zeigt, dass sie doch eben "nur" eine Show ist.

Trotzdem werde ich mir auch Staffel 3 ansehen.
Kommentar ansehen
11.04.2013 19:27 Uhr von gerndrin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt muss der Verfasser nur noch zählen können...
Kommentar ansehen
12.04.2013 06:38 Uhr von TMS3