11.04.13 11:42 Uhr
 72
 

USA: First Lady Michelle Obama unterstützt ein schärferes Waffengesetz

Mit einer engagierten, persönlichen Rede zur Schusswaffengewalt in ihrer Heimatstadt Chicago hat sich Michelle Obama politisch eingemischt.

Mitten im Parteienstreit um schärfere Waffengesetze, kaum wenige Monate nach dem Schulmassaker von Newtown, war diese Solidarisierung mit den Opfern für Michelle Obamas Maßstäbe eine unterstützende Geste.

Ihr Ehemann Barack Obama verspricht, Änderungen im US-Waffengesetz durchzusetzen. Psychologisch erkrankte Menschen soll der Erwerb einer Waffe unterbunden werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Michelle Obama, First Lady, Waffengesetz
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen
Internet-Meme von Michelle Obama: "Immigrantin nahm mir meinen Job weg"
USA: Frau verliert Job nach rassistischen Sprüchen über Michelle Obama

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen
Internet-Meme von Michelle Obama: "Immigrantin nahm mir meinen Job weg"
USA: Frau verliert Job nach rassistischen Sprüchen über Michelle Obama


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?