11.04.13 11:34 Uhr
 451
 

Weltall: Foto einer grünen Blase vom ESO-Teleskop

Die Europäische Südsternwarte ESO hat am Mittwoch das Foto einer grünen Blase im All veröffentlicht.

Zu sehen sei der 3.300 Lichtjahre entfernte planetarische Nebel IC 1295, welcher sich im Sternbild Scutum befindet.

Die grüne Blase ist ein Überbleibsel einer Atmosphäre von einem sterbenden Stern, die durch die starke ultravioletten Strahlung des alternden Sterns beleuchtet wird und aus ionisiertem Sauerstoff besteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Stern, Teleskop, Blase, ESO
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2013 08:17 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz ganz sicher keine Atmosphäre,die da leuchtet.Die gibt´s nur bei Planis,die auf Grund ihrer Anziehungskraft Gase vor dem Verflüchtigen ins All zu hindern können.Bei ´ner Sonne nennt sich das,glaub ich, anders,selbst wenn die sich zerbeamt hat.Da schreibt selbst die Quelle Mist.
Aber trotzdem eindrucksvolles Bild.Grünfärbung leider erst durch Fllterensatz,aber man kann ja nicht alles haben.
Aber ob das tatsächlich ionisierter Sauerstoff ist,der da Angeleuchtet wird?Vorherrschend ist doch Wasserstoff als sichtbare Materie im All,soweit ich das noch im Kopf hab.
Nicht das All,das angelesene Wissen darüber,menno..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?