11.04.13 11:29 Uhr
 2.176
 

"Windows 8 hat versagt" - Absatz von Notebooks und Desktops bricht dramatisch ein

Der Verkauf von klassischen Notebooks und Desktops ist im ersten Quartal dramatisch eingebrochen. In den ersten drei Monaten dieses Jahres sind die Auslieferungen dieser klassischen Geräte um 14 Prozent zurückgegangen. Das ist der stärkste Einbruch seit 1994.

"Es scheint klar, dass die Veröffentlichung von Windows 8 nicht nur dabei gescheitert ist, den PC-Markt anzukurbeln", kommentiert Bob O´Donnell, Analyst der Firma IDC, den Absatzeinbruch. Durch Windows 8 sei der Markt sogar ausgebremst worden.

Grund sei, dass sich die Kunden nicht an die radikal andere Bedienung von Windows 8 gewöhnen können, auch sei der Wegfall des Start-Buttons für die Kunden schlecht vermittelbar. Gerade private Nutzer verzichten auf die Anschaffung eines neuen PCs oder Notebooks und kaufen lieber ein Tablet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Notebook, Absatz, Tablet, Windows 8
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2013 11:53 Uhr von ThomasHambrecht
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Ich habe Windows 8 mittlerweile auf 5 PCs und einem Laptop. Ein schnelles, robustes Betriebssystem auf dem zumindest unsere Audioanwendungen schneller laufen als noch unter Windows 7.

Wenn Microsoft nur diesen Schwachsinn mit den Kacheln gelassen hätte. Wenn man mal 70 VST-Programme installiert hat - hat man 500 Kacheln unter denen man nichts mehr findet, weil alles ohne erkennbares System sortiert ist. für jede .hlp-Datei, inf-Datei, readme-Datei ... eine Kachel.
Das sorgt weder für Ordnung - noch für Übersicht. Ich höre auch von Kunden, dass die Kacheln nicht übersichtlich sind.
Kommentar ansehen
11.04.2013 11:59 Uhr von D_C
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Hat überhaupt jemand daran geglaubt, Win8 würde den PC-Markt im Desktop-/Notebook-Bereich ankurbeln?!?
Wer kauft sich nen neuen Rechner mit vorinstalliertem Win8 um hinterher zu merken das entweder das geTouche am Monitor gar nicht funktioniert oder das es auf dauer einfach zu anstrengend ist einen Rechner per rumgeTouche anständig zu bedienen?

Auf Tablets mag Win8 vielleicht einigermaßen gut funktionieren, aber auch da gibts bessere Alternativen.

Win8 ist wiedermal ein Eigentor, wie seinerzeit WinME oder Vista. Keiner wills, aber die "Verkaufszahlen" sind ja soooo hoch.^^
Kommentar ansehen
11.04.2013 12:07 Uhr von Rychveldir
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
"Grund sei, dass sich die Kunden nicht an die radikal andere Bedienung von Windows 8 gewöhnen WOLLEN, auch sei der Wegfall des Start-Buttons für die Kunden schlecht vermittelbar."

fixed

Natürlich ist es eine brutale Umgewöhnung und dass die Leute da nicht mitmachen sollte eigentlich nicht überraschen. Aber ob jetzt Win 8 daran schuld ist, dass der Absatz eingebrochen ist, wage ich zu bezweifeln. Wohl eher die Tatsache, dass mittlerweile jedes zweite Telefon jedes Tablet die Rechenkapazität und die Möglichkeiten hat, die Computerbedürfnisse von ca. 90% der Bevölkerung zu befriedigen.

Wer außer Leuten, die wirklich damit Arbeiten, braucht den PC oder Laptop, wenn man auf einem leichteren und tragbaren Gerät genausogut Youtube und Facebook anschauen und seine 3 Mails schreiben kann?
Kommentar ansehen
11.04.2013 12:11 Uhr von Pils28
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Die Kacheln muss man nicht benutzen. Im Zweifel sieht Win8 genauso aus und läasst sich identisch bedienen wie Win7. Habe es auch hier liegen. Aber erfahrungsgemäß warte ich bis zum SP1.
Kommentar ansehen
11.04.2013 12:47 Uhr von Slingshot
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ Bleissy
Dann installier schon mal Linux. Der Startbutton kommt definitiv nicht mehr zurück.
Kommentar ansehen
11.04.2013 12:51 Uhr von jpanse
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Start8
Da haste deinen Startbutton....
Kommentar ansehen
11.04.2013 13:05 Uhr von Prachtmops
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
puh win 8.... ich hab doch erst vor nem halben jahr auf win 7 umgestellt.
den scheiss mach ich doch jetzt nicht nochmal.
win xp hab ich über 8 jahre genutzt, und jetzt soll ich nach nem halben jahr nen win 8 nehmen? nö!

selbst wenn ich mir ein notebook holen würde und da win 8 bei wäre, würde da sofort das 7er draufkommen.
das 8er ist völlig überstürzt rausgekommen und bietet mir persönlich nix, was ich jetzt haben müßte.

und das die verkaufszahlen rückläufig sind, wundert mich nicht.
gerade heute sind die geschwindigkeitsunterschiede nicht mehr so drastisch wie früher.
ist man damals von 500mhz auf nen 1ghz gewechselt, hatte man nen geschwindigkeitsrausch.
aber heute? mein pc ist mittlerweile 2 jahre alt und ist für mich immernoch schnell und ausreichend (4x3ghz amd cpu, 16gb ram, 2tb FP, Radeon 4890).... warum soll man bei so einem pc jetzt nen neuen kaufen? bis auf die graka, kann man alles noch locker 2 jahre nutzen, also warum?
wenn ich beim kumpel am I7 hocke, merk ich in der arbeitsgeschwindigkeit auch keinen unterschied, dieser ist natürlich vorhanden, aber nicht bei den dingen, die ich mit dem pc mache.
und auf messbare unterschiede, die ich selbst nicht wahrnehmen kann, geb ich sowieso nix.

die leute werden im prinzip klüger, und kaufen nicht mehr andauernd nen neuen pc/notebook, was ich persönlich begrüße.
Kommentar ansehen
11.04.2013 13:14 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ich hab mittlerweile auch Win8 drauf. Ich weiss nicht was die Leute haben. Es gibt Programme für Startbuttons en masse und mein Windows startet auch direkt auf den Desktop durch.

Das Problem ist nicht Win8 sondern in den meisten Fällen die Leute die es gerade schaffen ihren PC anzumachen aber dann alles für Zauberei halten.

Natürlich sind die angepisst, der Kleingeist gewöhnt sich nicht so gerne um.
Kommentar ansehen
11.04.2013 13:47 Uhr von Mecando
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich nutze Win8 privat wie auch beruflich und kann mich nicht beschweren.
Die Kacheloptik stört mich kaum, da ich eh hauptsächlich auf dem Desktop arbeite.
Auch den Startbutton vermisse ich nicht, da ich dort so oder so alles bis auf ´Systemsteuerung´ und ´Ausführen´ raus genommen habe. Und u.a. diese 2 Punkte sind mit der genau gleichen Anzahl an Klicks zu erreichen. Und sogar dort wo einst der Startbutton war. Rechtsklick sei dank...

Prinzipiell ist Win8 ein schnelleres Win7.
Kommentar ansehen
11.04.2013 13:54 Uhr von Herribert_King
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hab mir letzt nen neues Samsung Ultrabook gekauft, finde die Kacheln auch doof. Samsung hat sogar extra ein eigenes Tool um den Startbutton zu simulieren. Nutze aber ebenfalls Start8, ist dann genau wie bei Win7. Gibt aber auch etliche Freeware Tools die ähnlich gut sind wie Start8... (PS: Start8 kostet 4,95$ wenn man gerade knapp 1000€ für nen neuen Lappi ausgegeben hat, sind die auch noch drin :D)
Kommentar ansehen
11.04.2013 14:17 Uhr von kingmax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die pc hersteller sollten lieber hardware bauen, das für jegliches betriebsystem funktioniert, so kann der kunde am schluss selber entscheiden ob er linux, windows oder osx auf seiner kiste haben will.
Kommentar ansehen
11.04.2013 14:19 Uhr von Jason31
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Dracultepes

"Ich hab mittlerweile auch Win8 drauf. Ich weiss nicht was die Leute haben. Es gibt Programme für Startbuttons en masse und mein Windows startet auch direkt auf den Desktop durch."

Wie habe ich das mal kommentiert: Wenn Du ein Auto kaufst, und Dir der händler erklärt, dass man die neuen Modelle nun eben ohne Sitze und Türen, aber dafür mit serienmäßiger Klimaanlage anbietet und für Sitze und Türen an den Zubehörhandel bei A.T.U. verweißt, würdest Du das Auto kaufen?

Niemand hat verlangt ein Auto ohne sitze und Tür zu bauen, wenn der Hersteller das aber möchte, dann muss er sich auch nicht wundern, dass man sein Produkt nicht möchte. Da geht es nicht um "man könnte" oder ob man "nicht auch ohne könnte", sondern einfach um den simplen Umstand, dass der Konsument es nicht will. So etwas nennt man in der Marktwirtschaft "Nachfrage".
Kommentar ansehen
11.04.2013 14:38 Uhr von D_C
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Jason31

Problem: Die Wirtschaft hört nunmal nicht gerne auf Verbraucher und will lieber ihr eigenes "innovatives Design" durchsetzen.
Wenn das dann in die Binsen geht, wundert man sich hinterher weils so nicht funktioniert hat und gibt gern anderen die Schuld.
Ob das nun Hard- oder Software betrifft, da nimmt sich keiner was.
Kommentar ansehen
11.04.2013 19:12 Uhr von Windoofuser
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ihr verharrt so auf diesen "startbutton" und nur deswegen soll Windows sch**ße sein ?
Es wird was neues Ausprobiert. Entwicklung. Innovation. Schonmal gehört ?
wieso beim Button verharren, wenns nicht anders besser funktioniert. Und wenn das eben nicht gut ankommt, dann was neues. oder das vorhandene verbessern. Weils am anfang nicht gleich Perfekt ist, sollte man es nicht gleich Boykottieren. Win7 ist auch auf Basis von Vista geschaffen. Wie wir alle wissen ist vista gefloppt, aber daraus entstand dann das von so vielen hier angepriesenes Win7. Von daher, abwarten Feedback geben, denn sonst passiert hier nix wenn man nur mit einem schlechten Argument kommt.
Kommentar ansehen
11.04.2013 20:53 Uhr von Fragtion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da muss man nur mal das Surface angucken

http://thetechnologicals.com/...
Kommentar ansehen
11.04.2013 23:25 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Jason31

Du verkennst bei deinem Beispiel aber was. Sitze und Türen sind noch essentiell wichtig. Der Startbutton ist es nur im Kopf der Leute.

Du musst in dem Beispiel dann bitte erwähnen das es einen Ersatz für Sitze und Türen gibt der gleichwertig ist. Wie wäre es mit Energiefeldern in denen man sitzt? Warum sollte ich mir das nicht kaufen wenn ich es bequem finde.

Der Button unten Links ist ja nur weg. Es gibt ja jetzt diese Kachelstartansicht. Wenn ich an den Aufschrei denke den es gab als man die Vista Startleiste eingebaut hat. Und sie war trotzdem besser.

Der Button ist ja nicht per Dekret verboten. Gefällt einem das neue Menue nicht, kann ihn sich jeder wiederholen.
Kommentar ansehen
12.04.2013 21:41 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na wir können nur hoffen das bei MS mal jemand aufwacht und zurückrudert auf "bessere Benutzbarkeit" Ihres Betriebssystems ....

Ich weiss ja nicht wie es euch geht ..... aber ohne 50 Zusatzprogramme finde ich ein Arbeiten mit den neuen Windowsversionen einfach zu nervig :)
Kommentar ansehen
13.04.2013 18:18 Uhr von freakyng
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Windows 8 hat mich davon überzeugt kein Windows mehr zu nutzen, wenn ich nicht muss, danke M$ :)
Kommentar ansehen
13.04.2013 20:41 Uhr von Acun87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
windows 7 ist okay... 8 der größte flopp...

alleine das layout erinnert mehr an das von einem smartphone.

da will man schon rein gar nichts damit zu tun haben und sich davon möglichst fern halten
Kommentar ansehen
29.04.2013 10:33 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Windows 8 ein Flop wurde, war mir schon VOR erscheinen klar.

Warum. ?

Weil MS immer ein Schrott nach einen guten macht.

Win XP = gut
Vista = Mist
Win-7 = gut
Win-8 =Mist

Ich halte Win-8 für ein Win-7 mit Skins, Mit den MS den Spagat zwischen Tablett und Desktop schaffen will.

Und das ist wie immer wenn man was auf den schnelle macht, wenn man den Zug verpasst hat, ein großer Haufen Mist.

MS war halt der Meinung das die Leute auf Kacheln stehen, weil die auf den Tabletts so chic sind. Sie haben nur vergessen, das 3 Bildschirme voll Kacheln mir i.d.R. mein Tablett von ausreizt, wegen des beschränkten Speicher.
Mein Desktop ist halt eine ganz andere Klasse.

Ach ja, ich hab beides. Und ich nutze z.b. keine DTP- / Videoverarbeitungssoftware auf den Tablett.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?