11.04.13 10:08 Uhr
 239
 

Korruption? FDP-naher Verlag erhielt Regierungsaufträge in Millionenhöhe

Der Verlag "Universum" erhielt von der Bundesregierung Aufträge in Millionenhöhe. Das wäre kein Problem, wenn der Verlag nicht zu 50 Prozent der FDP gehören würde.

Auf Anfrage der Linken gab die Regierung zu, dass Aufträge in einem Gesamtumfang vom 1,65 Millionen Euro an den Verlag gegeben wurden. Der Linken-Bundestagsabgeordnete Klaus Ernst sagte: "Der Verdacht, dass hier ein schwächelnder Koalitionspartner gepäppelt wird, liegt auf der Hand."

Für ihn sei dies eine neuartige Form der Korruption. Timo Lange vom Verein Lobbycontrol sagte: "Es mutet seltsam an, wenn eine parteieigene Firma Aufträge von der Regierung erhält und die Partei gleichzeitig der Bundesregierung angehört."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Auftrag, Korruption, Verlag, Universum
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump möchte im "Rudel" der Atommächte ganz oben stehen
Donald Trump ist "manisch darauf fokussiert", alle Wahlversprechen einzulösen
Caitlyn Jenner kritisiert Trumps Transgender-Gesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2013 10:56 Uhr von D_C
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bundesregierung, FDP, Korruption? NIEMALS!^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump möchte im "Rudel" der Atommächte ganz oben stehen
Donald Trump ist "manisch darauf fokussiert", alle Wahlversprechen einzulösen
Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?