11.04.13 09:33 Uhr
 118
 

Aalen: 83-jährige Rentnerin fährt Kind an und flüchtet

Eine 83-jährige Seniorin war am vergangenen Dienstag mit ihrem PKW in Aalen unterwegs, als ein vier Jahre alter Junge, der mit seiner Mutter unterwegs war, plötzlich auf die Fahrbahn lief.

Die Rentnerin fuhr den Jungen an. Dieser brach sich ein Bein. Die alte Dame hielt kurz an und sprach mit der Mutter des Jungen. Als die Mutter ihren Sohn in ein nahe gelegenes Gebäude brachte, um dort auf ärztliche Hilfe zu warten, brauste die alte Dame davon.

Die Mutter des Kindes hatte sich aber das Nummernschild gemerkt, sodass die Polizei die Seniorin ermitteln konnte.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Senior, Fahrerflucht, Aalen
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?