11.04.13 09:29 Uhr
 319
 

Großbritannien verbietet sexy American-Apparel-Werbung

Die britische Advertising Standards Authority hat zwei Anzeigen des amerikanischen Modelabels American Apparel verbieten lassen, nachdem sich eine Frau über sie beschwert hatte.

In den beiden Werbungen würden Models in "in schutzlosen und sexuell aufreizenden Stellungen" präsentiert und durch die Bilder würden "voyeuristische Absichten verfolgt werden." Dies sei nicht rechtens.

Die Firma fällt immer wieder durch sexuell provokante Anzeigen auf. Erst im letzten Dezember hatte Großbritannien ebenfalls Werbung von American Apparel verbieten lassen. Damals machte das darauf zu sehende Model einen zu jungen Eindruck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yoko6
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Verbot, Werbung, sexy, American Apparel
Quelle: www.amypink.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?