11.04.13 09:12 Uhr
 231
 

Gammastrahlung: Flugpassagiere können durch Blitze stark belastet werden

Flugpassagiere können, wenn auch selten, einer stark erhöhten Belastung durch Gammastrahlung ausgesetzt werden, wenn das Flugzeug in ein Gewitter fliegt. Genau in den Bereichen der Atmosphäre, in denen sich auch Flugzeuge bewegen, stoßen Gewitterwolken nicht nur Licht-, sondern auch Gammablitze aus.

Joseph Dwyer vom Florida Institute of Technology sagte, dass diese Gammablitze durch die Wechselwirkungen von im Gewitter entstehenden Elektronen und Positronen entstehen.

Dabei wird Gammastrahlung in sogenannten "Dunklen Blitzen" abgegeben. Diese haben nur eine sehr geringe Leuchtkraft. Dwyer sagte: "In der Mitte eines solchen Sturms kann die Dosis zehnmal größer sein, das entspricht etwa den höchsten Dosen, die man in der Medizin verwendet."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Flugzeug, Wolke, Gewitter, Elektron, Gammastrahlung, Positron
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2013 10:20 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und wer zu oft fliegt, läuft irgendwann Grün an???

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?