11.04.13 08:53 Uhr
 182
 

Österreich: Diashow des 19. Jahrhunderts

Hubert Sattler bereiste Mitte des 19. Jahrhunderts die Welt. Er sah New York, bevor es dort Wolkenkratzer gab, Mexico City, das noch eher wie ein Dorf wirkte, Ägypten vor der Zeit des Massentourismus und Gletscher, wo heute längst Felsen dominieren.

Sattler fertigte zu einer Zeit, in der die Farbfotografie höchstens in der Experimentalphase war, fotorealistische Bilder an, die nun in der Wiener Hermesvilla zu sehen sind.

Heute nehmen diese "Kosmoramen" den Betrachter auf eine Welt- und Zeitreise mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Österreich, Ausstellung, Gemälde, Fotografie, Fotorealismus
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
Europeana: Hier kann man digitalisierte Liebesbriefe aus dem Ersten Weltkrieg abtippen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?