11.04.13 08:03 Uhr
 512
 

Hürth: Feuerdrama bei Verkehrsunfall - fünf Menschen beinahe verbrannt

Bei einem Verkehrsunfall in Nordrhein-Westfalen zwischen Hürth und Frechen kam ein Peugeot 206 von der Straße ab, schleuderte gegen einen Baum und fing Feuer.

Den Insassen gelang es mit Hilfe von Passanten, sich aus dem brennenden Fahrzeug zu befreien.

Feuerwehrleute belebten ein Unfallopfer vor Ort wieder. Zwei Insassen wurden mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen, drei Insassen mit Krankenwagen gefahren. Unklar ist, wieso der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, die Polizei ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ragman999
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Verkehrsunfall, Rettung, Wrack
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2013 09:00 Uhr von Malti2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
5 Leute in einem Peugeot 206 ? Das war kuschelig eng ! RESPEKT an die Passanten, die ohne wenn und aber geholfen haben. Ohne dieses beherzte Eingreifen wäre es vermutlich schlimmer ausgegangen. Hoffe, das wieder alle vollständig genesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Parfümerie-Kette Douglas zieht sich komplett aus Türkei zurück
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?