10.04.13 19:24 Uhr
 297
 

Großbritannien: Fünf Tote wegen Kinderwagen - Mordprozess

Eine Britin muss sich derzeit vor Gericht verantworten, weil sie im Verdacht steht, die Wohnung der Nachbarn wegen einem herumstehenden Kinderwagen in Brand gesteckt zu haben. Die Angeklagte habe ihre Tat bereits vorher angekündigt, so die Anklageschrift.

Melanie Jane S. war demnach sauer auf ihrer Nachbarin Lee-Anna S., weil diese immer ihren Kinderwagen im gemeinschaftlichen Raum stehen ließ. Im letzten Oktober war die Angeklagte betrunken und zündete den Kinderwagen im Erdgeschoss an.

Die Flammen schlugen über in das Stockwerk der Nachbarin. Die Nachbarin, ihre Nichte und ihr Neffe starben sofort in den Flammen. Der 15 Monate alte Sohn und der Vater des Kindes konnten zwar zunächst gerettet werden, starben aber später im Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Tote, Kinderwagen, Mordprozess
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2013 19:39 Uhr von OO88
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
5 Tote wegen Brandstiftung.

Refresh