10.04.13 17:45 Uhr
 168
 

HTC First schneidet in ersten Tests gut ab

Das HTC First ist das einzige Handy, das mit Facebook Home ausgeliefert wird. In den ersten Tests schlägt sich das Mittelklasse-Handy gut.

Besonders gut ist, dass sich Facebook Home abschalten lässt und die Tatsache, dass es mit einer Hand zu bedienen ist.

Negativ aufgefallen ist allerdings die Kamera, die eher mittelmäßige Fotos schießt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fragtion
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, HTC, Facebook Home
Quelle: www.theverge.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2013 18:10 Uhr von mennse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Besonders gut ist, dass sich Facebook Home abschalten lässt und die Tatsache, dass es mit einer Hand zu bedienen ist. "

Facebook Home ist doch nur ein Theme, oder nicht?
Da sollte es doch selbstverständlich sein, dass man dieses "Feature" deaktivieren kann. Des Weiteren kann man alle anderen Smartphones kann man auch mit einer Hand bedienen.

Sorry, aber für mich sind das keine Pro-Argumente sondern eher Selbstverständlichkeiten.
Kommentar ansehen
10.04.2013 20:43 Uhr von Fragtion
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja, da das HTC Frist als Facebook-Handy promoted wird ist das schon nett, zumal man so an reines Android kommt.

Auch das Bedienen mit einer Hand ist nicht selbstverständlich.
Ein Galaxy S3, Note oder Nexus 4 kann bei weitem nicht von allen mit einer Hand bedient werden.... Die sind einfach zu groß.


Hier ist ein guter Artikel zu dem Thema der Größe:

http://thetechnologicals.com/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?