10.04.13 15:04 Uhr
 545
 

Neuer Bild-Text-Band würdigt "Perry-Rhodan"-Illustrator Herbert "Johnny" Bruck

In Kürze wird Heft-Nummer 2.700 der "Perry-Rhodan"-Reihe erscheinen. Von dem ersten Heft an bis zu seinem Tod 1995 hatte der wohl produktivste Maler und Illustrator der Nachkriegszeit, Herbert "Johnny" Bruck, das Titelbild gezeichnet.

Der in Halle an der Saale geborene Maler hat im Laufe der Jahre fast 1.800 Titelbilder für "Perry Rhodan" gezeichnet und mehr als 5.000 Titelbilder insgesamt. Dabei zeichnete er auch Berühmtheiten und versetzte sie in die Welt der Science-Fiction. So stellte er John Wayne als Raumfahrer dar.

Weitere Motive waren zum Beispiel FBI-Direktor J. Edgar Hoover als Despot eines fremden Planeten oder ein martialisch anmutender Donald Duck, der ein Raumschiff bewacht. Nun veröffentlicht der Autor Frank Gerigk nicht nur seine Bilder, sondern auch Zitate und verweist auf die Marotten von Bruck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Neuer, Band, Text, Illustrator
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?