10.04.13 14:22 Uhr
 231
 

Zwei Kinder wurden auf einem Segelboot nach Kuba entführt

Wegen Entziehung des Sorgerechts aufgrund von Drogenmissbrauch hat ein Ehepaar aus Florida seine beiden Söhne mit einem Segelboot entführt.

Zuflucht suchte die Familie in einem Hafen Nähe der kubanischen Hauptstadt Havanna. Die beiden zwei und vier Jahre alten Kinder lebten bisher aber bei ihrer Großmutter.

Die Behörden in Kuba hatten die Jungen, obwohl kein Abkommen zwischen Havanna und Washington besteht, zurück an die USA ausgeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Eltern, Flucht, Kuba, Segelboot
Quelle: www.hna.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2013 14:27 Uhr von NoPq
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Nette Geste, dass der böse Schurkenstaat Kuba so unkompliziert zum Wohle der Kinder reagiert hat..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?