10.04.13 13:29 Uhr
 424
 

Marius Müller Westernhagen: Die Behörden sind blind gegen rechts

Der 64-jährige deutsche Rocksänger Marius Müller-Westernhagen kritisiert die deutschen Behörden stark und wirft ihnen vor, auf dem rechten Auge nichts zu sehen.

"Wäre linke Gewalt von den Sicherheitsbehörden unseres Landes genauso lässig behandelt worden wie die, die von Nazis ausgeht, würde die RAF noch immer aktiv sein", erklärte Westernhagen in der "Zeit".

Damit spielt der Musiker auf die Pannen bei den NSU Ermittlungen an. Für ihn sei das Versagen der Behörden unerklärlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Behörde, blind, Marius Müller-Westernhagen
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen: "Die Leute sind zu dumm für Demokratie geworden"
Marius Müller-Westernhagen bezeichnet heutige Musikindustrie als "Bordell"
Abgeschlagene Köpfe, Genozid etc.: Marius Müller-Westernhagen schockt bei Tour

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2013 13:40 Uhr von Katzee
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Herr Westernhagen muß es ja wissen. Er hat die Ermittlungen geleitet und weiss deshalb, was alles schief gegangen ist - oder etwa nicht? Es ist immer leicht, mit dem Finger auf andere zu zeigen, wenn man selbst nichts mit der Sache an sich zu tun hat. Bei der Fahndung nach den RAF-Terroristen ist auch jede Menge schief gelaufen. Hat der alte Mann wohl vergessen.
Kommentar ansehen
10.04.2013 21:43 Uhr von El-Diablo
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
komisch die ersten 4 Kommentatoren würde ich auf shortnews generell als [selfedit] einschätzen.


Wer mir nicht glaubt einfach mal bei türken-moslem news reinklicken und schauen wer da hinen bölkt
Kommentar ansehen
11.04.2013 20:27 Uhr von Route81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jeder mitbürger, der ein bisschen anerkennung, aufmerksamkeit oder ähnliches braucht, jeder kleine schleimscheißer ohne rückgrat, jeder zwerg, der keine eigene meinung hat schmeißt mit solchen sprüchen um sich, weil sie denken, dass das die gesellschaft hören will und man selbst dann als vermeintlicher gutmensch dasteht, der noch echte moral aufrecht erhält...
leider wird sich das auch nicht so schnell ändern. und zwar solange nicht, bis die leute zwischen nazigedankengut und patriotismus oder ähnliches unterscheiden können.
da braucht man nicht weiter drauf eingehen, da jeder von uns weiß, in welche ecke man gedrängt wird, wenn man was gegen bestimmte leute hat.
und dann wundern sich diese leuchten auch noch, wenn im untergrund immer größere und gefährlichere rechtsgruppierungen ranwachsen, die sie ja selbst gezüchtet haben!
das ganze erinnert ein bisschen an "wo kein richter, da kein kläger" finde ich. bin mir sicher, wenn in unserer politik nicht so viel schieflaufen würde was ausländer bzw. migranten usw. betrifft, dann gäbe es um einiges weniger rechte straftaten, viel weniger "nazis" und bestimmt auch ein viel besseres miteinander mit den wirklich anständigen, fleißigen migranten...!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen: "Die Leute sind zu dumm für Demokratie geworden"
Marius Müller-Westernhagen bezeichnet heutige Musikindustrie als "Bordell"
Abgeschlagene Köpfe, Genozid etc.: Marius Müller-Westernhagen schockt bei Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?