10.04.13 10:31 Uhr
 2.798
 

Rosenheim: Sechs Neonazis überfallen zwei Jugendliche

In Rosenheim hat eine Gruppe von Neonazis innerhalb zwei Tagen zwei Überfälle begangen. Zwei der mutmaßlichen Täter waren noch kurz vor den Überfällen in Polizeigewahrsam.

Nach den Überfällen auf einen 14-Jährigen und einen 18-Jährigen nahm die Polizei aus dem rechtsradikalen Milieu sechs Leute fest. Alle mutmaßlichen Täter sind um die 20 Jahre alt.

Bei dem Überfall auf den Deutschen und seinem türkischen Freund sollen die Rechtsradikalen auch einen Schlagstock benutzt haben. Die beiden Opfer haben leichte Verletzungen erlitten. Nach dem Eintreffen der Polizei liefen die Rechtsradikalen weg, wurden aber kurz darauf in Gewahrsam genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Türken, Rosenheim, Neonazis, Rechtsradikale
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2013 10:35 Uhr von NoPq
 
+22 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.04.2013 10:36 Uhr von mennse
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
Feige Arschlöcher.
Kommentar ansehen
10.04.2013 10:39 Uhr von mennse
 
+6 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.04.2013 10:43 Uhr von Jolly.Roger
 
+21 | -22
 
ANZEIGEN
"Zwei der mutmaßlichen Schläger waren gerade erst aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden."

Na, hat die Kuscheljustiz mal wieder versagt?

"Ernsthaft verletzt wurde niemand."

Allah sei dank.

"Sie fanden in einer Abstellkammer unter dem Dachgeschoss die vier gesuchten Personen. Diese ließen sich widerstandslos festnehmen."

Ist das armselig. Feige Ratten in ihrem Loch....
Kommentar ansehen
10.04.2013 10:45 Uhr von Koloss
 
+22 | -10
 
ANZEIGEN
"wurden kurz darauf in Gewahrsam genommen" Das ist jetzt aber eine neue Vorgehensweise, normalerweise werden in solchen Fällen die Schläger doch wieder auf freien Fuß gesetzt. Zumindest wenn es "Facharbeiter" sind.
Kommentar ansehen
10.04.2013 10:46 Uhr von Bloedi
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hätte ja nichts dagegen, wenn sich diese Leute nicht immer solche Ziele wählen, sondern ihren Frust an denen auslassen würden, die es verdienten, wie korrupte Staatsanwälte, kriminelle Politiker und alles, was diesem Schlag zugehörig ist.
Kommentar ansehen
10.04.2013 10:49 Uhr von derSchmu2.0
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Hätten sie zugestochen, würden sie wieder frei rumlaufen...oder so ähnlich...
Kommentar ansehen
10.04.2013 11:05 Uhr von D_C
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.04.2013 11:07 Uhr von Kamimaze
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
@Haberal:

Deine News nerven langsam - da ist mir ja Crushial und spencinator mit deren kuriosen und Titten-Mist lieber!
Kommentar ansehen
10.04.2013 11:09 Uhr von mennse
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
@D_C:

Das sind keine Vorurteile sondern die traurige Realität.
Kommentar ansehen
10.04.2013 11:17 Uhr von D_C
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@Haberal

Du hast da wohl etwas nicht verstanden?
Diese Vorurteile gegenüber NN´s sind nicht einfach nur Vorurteile, sondern bittere Realität die sich selbst bestätigt.
Das hat nichts mit Schubladendenken zu tun.


@RealAcidArne

Was arabisch-stämmige Jugendliche (nicht nur) betrifft, ich kenn beide seiten.
Sowohl die mit den genannten Vorurteilen, als auch jene dich sich nicht wie aus dem Urwald entkommen benehmen.
Von Mehrheit kann ich da nichts erkennen.

Anonsten: Extreme kann man immer in einen Sack werfen, draufschlagen und man wird immer den richtigen treffen.

[ nachträglich editiert von D_C ]
Kommentar ansehen
10.04.2013 11:25 Uhr von D_C
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Haberal

"lasse ich dir deine Meinung."

Sehr großzügig, echt.^^
Kommentar ansehen
10.04.2013 11:40 Uhr von D_C
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@RealAcidArne

Rechte Einstellung und NN.
Fällt dir was auf?
Es ist eine Sache rechts zu wählen oder gegen eine Überfremdung zu sein.
Solche Leute rennen mit Sicherheit auch nicht mit Glatze, Bomberjacke, Springerstiefeln rum und haben zuhause auch sicherliche keinerlei NS-Symbole an der Wand hängen.
Aber eine andere Dimension ist das was der typische NN darstellt.
Auf den treffen genau jene Vorurteile einwandfrei zu.
Zumal dieser etwas propagiert, das selbst "sein Heiland" nichtmal ansatzweise erfüllen konnte.

Mir zu unterstellen, ich würde nur "eine Sorte Rechter" kennen, ist schon mehr als waghalsig.
Kommentar ansehen
10.04.2013 11:45 Uhr von mennse
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@RealAcidAcne:

Nur weil jemand eine rechte Einstellung hat oder NPD wählt ist er doch nicht gleich ein Neonazi.

Es macht doch einen Unterschied ob man auf Ausländer einschlägt oder ob man die "Überfremdung" und Ausländerkriminalität kritisiert.

Ich kenne sehr viele Jugendliche mit arabischen Migrationshintergrund und die wenigsten davon sind respektlos, deutschenfeinlich oder labern nur über den Islam.

Mann kann von mir aus Neonazis mit Salafisten auf eine Stufe stellen, aber die Mehrheit eines ganzes Volkes zu verurteilen ist lächerlich.
Kommentar ansehen
10.04.2013 11:49 Uhr von Sn0opY1988
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Die "Nazi"schläger sollten sich mal bitte um die "Kanacken"-schläger kümmern...

is doch nicht so schwer bei den hooligens klappt das doch auch seit jahren

Ihr müsst doch nicht zu 5. einen armen deutschen zusammen schlagen der in Ruhe Bahn fahren will

Genau so arm ist es wenn 6 Deutsche 1 Türken + ihren Landsmann verdreschen...

Verabredet euch geht aufs Feld stecht euch gegenseitig ab, brecht euch die Kiefer aber bitte... einvernehmlich aber dazu sind ja wieder beide Seiten zu feige
Kommentar ansehen
10.04.2013 12:03 Uhr von Jolly.Roger
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@Haberal:
"Kannst du bitte deinen Gefühlsausbrüchen Einhalt gebieten?"

Oh, eine neue Taktik.
Du wirst ja langsam richtig einfallsreich.... :-)

"Ich halte nichts von Vorverurteilungen. "

Ja, das konnte man gut im Falle Backnang sehen.
Die Argumentation war auch ausgesprochen vorurteilsfrei...


Ganz allgemein und ohne Zusammenhang:
Es wird dann unglaubwürdig, wenn die Heuchelei zu offensichtlich wird. ;-)


@NoPq:
"Nein, wir haben in Deutschland überhaupt kein Problem mit Nazis."

Natürlich haben wir ein Problem mit Nazis. Genauso wie wir ein Problem mit gewalttätigen Ausländern/Migranten haben.
"Platzwunde an der Hüfte" vs. "Wirbelsäule und Gehirn zu Brei getreten"
Man sollte unbedingt wieder eine Demo gegen Nazis veranstalten und ein Zeichen setzen.


"Rassismus ist hier praktisch ein Fremdwort und sollte dann doch mal etwas derartiges passieren, war es lediglich ein Einzelfall"

Rassismus gibt es an vielen Ecken. Es zählt aber nur der Rassismus von Nazis gegen Ausländer. Alles andere ist ganz normale Kriminalität. Selbst wenn Moslems z.B. einen Juden beim Gebet angreifen. Da hält sich die Empörung dann arg in Grenzen...
Kommentar ansehen
10.04.2013 12:09 Uhr von D_C
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@grotesK

Wie kommst du darauf das diese "Subkultur" aka Klischeeglatzen langsam aussterben?
Noch nie einen Aufmarsch gesehen, den die gern mal als Demo deklarieren?
Kommentar ansehen
10.04.2013 12:14 Uhr von Photronics
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, hätten Türken deutsche Jugendliche angegriffen, wäre es schlicht und einfach eine "Schlägerei unter Jugendlichen" gewesen...
Kommentar ansehen
10.04.2013 12:35 Uhr von D_C
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@grotesK

Jetzt wirds wirklich grotesK!

Skinhead ist nicht gleich NN. Damit das schon mal klar ist.

http://de.wikipedia.org/...

Wie man von NN auf Skinhead kommt, nur weil NN´s auch "gern" mal Glatze tragen, wird mir auf immer ein Rätsel bleiben.
Das zeigt wiederum wie wenig Ahnung doch vorhanden ist.

Wie das Versammlungsgesetz eine Kleiderordnung regeln soll, das möchtest du dann auch genauer erläutern.

http://de.wikipedia.org/...(Deutschland)

http://de.wikipedia.org/...

Mir scheint eher, du hast keine Ahnung wovon du überhaupt sprichst?

Und ja, Skinheads sind eine Subkultur, aber das ist "eine andere Baustelle" und Lebensart.
Kommentar ansehen
10.04.2013 13:51 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Haberal:

"Wozu immer die Ablenkung auf andere News?"

Dient doch als Beispiel für deine "Vorurteilsfreiheit"...

Ansonsten bin ich ausgesprochen froh, dass du immer mit gutem Beispiel voran gehst und nie auf ein anderes Thema ablenkst. ;-)

"Fehlen dir hier Argumente?"

Hast du denn irgendwas geschrieben, wofür man Argumente bräuchte?

"In der besagten News, habe ich da geschrieben, dass es die Neonazis waren?"

Wo wir schon beim Text-Verständnis sind: Habe ich das denn behauptet? ;-)

"Ich habe mich über die vorschnelle, fast schon reflexartige Reaktion der Ermittler geäußert, etwas so kurz nach einem Brand "so gut wie" auszuschließen. "

Nicht ganz richtig. Du hast dich darüber echauffiert, dass die Behörden "...fünf Minuten nach dem Feuer sagen, ein rechtsradikaler Hintergrund sei ausgeschlossen...". (ja, das in Klammern ist ein Zitat von dir.)

Von dem "so gut wie" wurdest du dann erst "etwas" später überzeugt.... ;-)

"Ich habe keine Taktik nötig."

Du hättest eine SEHR nötig.
Behauptungen und Verleumdungen in den Raum zu werfen und dann auf Nachfrage dich zu entsprechenden Nachweisen nicht mehr zu äußern ist ja schon sehr niveaulos.

"Zum Beispiel über irgendwelche vermeintliche Aussagen von mir, in verschiedenen News wo das Thema ein anderes ist zu diskutieren, um sich populistisch zu profilieren."

Dann solltest du halt einfach deine Behauptungen und Unterstellungen in den entsprechenden News auch belegen und nicht irgendwas behaupten und dann plötzlich das Schweigen im Walde spielen.

"Ich sehe darin nichts weiter als Polemik und einen kläglichen Versuch eines Denunzianten an, der sich ohne Argumente durchschlagen will ."

Du beschreibst dich mal wieder vorzüglich selbst.
Es ist beeindruckend, wie du das nur immer wieder schaffst, ohne dass dir dabei etwas auffällt.
Kommentar ansehen
10.04.2013 14:26 Uhr von D_C
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@grotesK

Das sollte eigentlich kein "Gag" sein. Hat sich aber angeboten.^^

Boneheads......
Tjoa, leider gibt es solch fehlgeleitete Skins in den entsprechenden Gruppierungen.
Dazu brauch ich aber nicht gleich googlen, um zu wissen was gemeint ist,
Skins distanzieren sich mehr als deutlich von diesen "Anhängseln".
Und jedesmal darf ich sowas feststellen, wenn wieder einer meint Skins gleich NN.
Da werden entsprechende Leute gleich mal zurechtgewiesen und wollen auch nicht mit diesem Gesindel in einen Topf geworfen werden.
Deshalb auch meine Aussage das Skin nicht gleich NN ist.

Was das Versammlungsgesetz aussagt ist ziemlich deutlich.
Worauf du hinaus willst, ist die jeweilige Landesgesetzgebung, die vom Bund frei gestellt wurde.
Und tatsächlich, das bayerische VersG regelt das in Art.7.
Da hättest du dich schon präziser ausdrücken müssen, denn im Versammlungsgesetz selbst gibt es keinen einzigen Artikel, der auf eine Kleidervorschrift hinweist, lediglich das Ding mit der Schutzbewaffnung ist auch dort schon geregelt.

http://dejure.org/...

http://www.gesetze-bayern.de/...



Btw. behaupte ich nicht. Man kann alles in einer relativ kurzen Zeit nachlesen.
Demonstrationsauflagen werden von der jeweiligen Behörde nach Landesgesetzgebung aufgetragen, sofern diese ein eigenes VersG hat und davon gebrauch macht.

Das ich mich nicht damit befasse, ist eine Unterstellung.
Nicht falsch verstehen. ;)
Kommentar ansehen
10.04.2013 14:35 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ach ja, weil es mir gerade so ins Auge fällt:

"Oder jemanden bestimmten beschuldigt wie der oder jeniger wars usw..?"

11.03.2013 18:51 Uhr von Haberal:
"So gesehen hat der deutsche Vermieter fahrlässig gehandelt und muss die acht Opfer verantworten."

:-)

Gut, dass du keine Vorverurteilungen machst...

Wäre "Heuchler" jetzt eine Beledigung oder eher eine Feststellung?
Kommentar ansehen
10.04.2013 17:45 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Haberal:

"Ich bin deine ewigen Haarspalterein, Polemik und Verdehungen von Tatsachen in dem du meist Aussagen aus dem Zusammenhang reißt satt. "

Tja, so gehts mir mit deinen Verleumdungen auch, aber du hörst trotzdem nicht damit auf. Wenn man dann Belege dafür will, winkst du nur mit halbgaren Antworten wie jetzt wieder ab...

"Du bist doch der mir ständig Heuchelei oder sowas vorwirft... jetzt streitest du es ab?? "

Wieder ganz anderes Thema. Warum schwenkst du wieder um?
Ich habe nirgends geschrieben, dass du angeblich behauptet hättest es waren Neonazis schuld am Brand in Backnang. Wenn du jetzt mit was ganz anderem ankommst, dann ist das eine schöne Nebelkerze.

"Hallo???
Ich habe doch geschrieben..."

Ja, du hast geschrieben: "...fünf Minuten nach dem Feuer sagen, ein rechtsradikaler Hintergrund sei ausgeschlossen..."
Kein Wort von "sogut wie ausschließen"...

Es musste dir erst von mehreren Leuten erklärt werden, dass man es eben nicht restlos ausschließt.

"Wenn ich auf jeden solchen Unsinn von dir eingehen würde..."

Wenn du dich aus jedem Unsinn, den du schreibst, so rauswinden müsstest, würdest du jedesmal drei volle Kommentare dazu benötigen.... ;-)

"Zeig doch mal in welchem Kommentar ich das so geschrieben haben soll. "

Ist ein Witz? Du kannst du Suchfunktion in deinen eigenen Kommentaren nicht benutzen?

http://www.shortnews.de/...
01.04.2013 12:38 Uhr

"Ich merke mir nicht jede Diskussion in jeder News wortwörtlich.."

Wie kannst du dann behaupten, so etwas niiiieee geschrieben zu haben? Ist das jetzt dein Versuch, dich rauszuwinden?

"Du anscheinend schon, weil du anscheinend sonst keine Argumente hast, musst du ständig mitschreiben wer was wo eventuell mal angeblich behauptet hat."

Wenn du mir vorwirfst, ich würde etwas behaupten, was nicht stimmt, dann belege ich das natürlich gerne. Andersrum ist es ja leider nicht so....

"Egal wie sehr ich deine Argumente auseinander genommen habe.. "

Ja natürlich. Leider ist aus deiner Anzeige bisher auch noch nichts geworden. Ebenso wenig wie die restlichen Androhungen....

"wenn ich mal sowas mache ist weil ich weiß, dass du nicht müde wirst den selben Unsinn ständig zu wiederholen und dich in eine Schleife begibst."

Und ich dachte schon, du hättest einen anderen Grund...

Es ist ziemlich auffällig, dass du eine Diskussion immer genau dann durch die Hintertür verlässt, wenn man dich nach Belegen fragt.... ;-)

"Dass du egal in welcher Diskussion deine Niederlagen nicht einfach einsteckst "

Wievielen Leuten hast du das eigenlicht schon an den Kopf geworfen, obwohl die Realität vollkommen anders aussah?

"Wieder ohne Link"

Ich habe Datum und Uhrzeit angegeben. Und letztendlich hast du sie ja auch gefunden. So ein Wunder....

"Das war wieder ein zauberhaftes Beispiel über deine Verdrehungskunst. "

Ach? Hast du also nicht dem Vermieter Fahrlässigkeit unterstellt und damit die Verantwortung für die Opfer?

Aufgrund einer, wie sich im nachhinein rausgestellt hat, falschen Unterstellung?

Ich lese da keinen Konjunktiv, kein WENN es so war, DANN. Nein, ich lese eine klare Frage "Warum LIEß der Vermieter die Elektrik ..... nicht instandsetzen?"
Und eine klare Vorverurteilung: "So gesehen HAT der deutsche Vermieter fahrlässig gehandelt und MUSS die acht Opfer verantworten."

Aber du kannst gerne erklären, dass das "so gesehen" sich auf etwas anderes bezieht als auf die Unterstellung, der Vermieter hätte die Elektrik nicht reparieren lassen und diese wäre auch die Ursache für den Brand gewesen....

Viel Erfolg dabei... ;-)

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
10.04.2013 17:50 Uhr von Katzee
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Typisch für Abschaum: 6 gegen 2, wobei einer der beiden Angegriffenen fast noch ein Kind ist. Feige Neo-Neanderthaler!
Kommentar ansehen
10.04.2013 19:48 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
"Lies mal über welchen Fall ich das geschrieben habe.. Habe ich da was Backnang geschrieben oder Ludwigshaven?"

Wie jetzt?
Du gibst also zu, bei einer News über Backnang über ein anderes Thema geschrieben zu haben?

Tststst.... :-))

Aber um dir auch dise Ausrede zu widerlegen, lies doch mal ein paar Kommentare später von dir selbst:
01.04.2013 12:50 Uhr
"Die Kritik ist hier auf das Verhalten der Behörden bei solchen Bränden verübt worden. Es ist unverständlich, dass fünf Minuten nach einem Brand, zum Beschwichtigen, von den Offiziellen behauptet wird, es handle sich nicht um einen Neonazi-Anschlag."

Bei "SOLCHEN BRÄNDEN"....schien dir also nicht ganz speziell um Ludwigshafen zu gehen.... ;-)

Ist jetzt aber schon etwas dünn, deine Ausrede, irgendwie hätte ich mir da doch etwas mehr erwartet.

Soviel also zum Thema "Vorverurteilungen von Haberal".

Und plötzlich wird dein Kommentar auch wieder gaaaaanz kurz...auf die anderen Punkte gehst du gar nicht mehr ein. Seltsam....

;-)

Peinliche Show, mein lieber....

"Für so einen Schmarrn hast du vielleicht viel Zeit, ich leider nicht oft. "

Ah, natürlich. Die Zeit für drei volle Kommentare heißer Luft war, sobald es um den Nachweis geht, rinnt die Zeit davon. Blöd aber auch....

"Nicht umsonst gibt es den Spruch, Ehrlich fährt am längsten."

Man könnte meinen, du fährst gar nicht sondern gehst immer zu Fuß... ;-)

Und es heißt: Ehrlich _währt_ am längsten.
Aber ist auch kein Wunder, dass DU diesen Spruch NICHT kennst.

ROFLMAO :-))

So geil.....

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?