10.04.13 10:04 Uhr
 598
 

USA: Multimilliardär Leonard Lauder verschenkt wertvolle Kunstsammlung

Der Kosmetik-Erbe Leonard Lauder schenkt dem Metropolitan Museum in New York seine Kubismus-Sammlung. Die Sammlung umfasst 78 Kunstwerke, darunter 33 Werke von Pablo Picasso. Dies berichtet die Tageszeitung "New York Times" am heutigen Mittwoch.

Die Sammlung besteht aus Gemälden, Zeichnungen und Skulpturen. Das Magazin "Forbes" hat den Wert der Kollektion auf etwa eine Milliarde Dollar (umgerechnet 760 Millionen Euro) geschätzt.

Der 80-jährige Lauder ist Multimilliardär und gilt als bedeutender Kunstsammler. Seine Eltern waren Joseph und Estée Lauder, die Gründer des Kosmetikkonzerns Estée Lauder.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Erbe, Kunstsammlung, Schenkung, Kosmetikhersteller
Quelle: www.nytimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?