10.04.13 10:04 Uhr
 597
 

USA: Multimilliardär Leonard Lauder verschenkt wertvolle Kunstsammlung

Der Kosmetik-Erbe Leonard Lauder schenkt dem Metropolitan Museum in New York seine Kubismus-Sammlung. Die Sammlung umfasst 78 Kunstwerke, darunter 33 Werke von Pablo Picasso. Dies berichtet die Tageszeitung "New York Times" am heutigen Mittwoch.

Die Sammlung besteht aus Gemälden, Zeichnungen und Skulpturen. Das Magazin "Forbes" hat den Wert der Kollektion auf etwa eine Milliarde Dollar (umgerechnet 760 Millionen Euro) geschätzt.

Der 80-jährige Lauder ist Multimilliardär und gilt als bedeutender Kunstsammler. Seine Eltern waren Joseph und Estée Lauder, die Gründer des Kosmetikkonzerns Estée Lauder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Erbe, Kunstsammlung, Schenkung, Kosmetikhersteller
Quelle: www.nytimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Solidaritätslesung: Jan Böhmermann trägt Briefe von inhaftiertem Deniz Yücel vor
Geflüchtete Schriftsteller veröffentlichen auf einer deutschen Online-Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich denke oft an Piroschka"-Star: Schauspieler Gunnar Möller verstorben
Ex-MotoGP-Champion Nicky Hayden nach Fahrradunfall ums Leben gekommen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?