10.04.13 10:04 Uhr
 597
 

USA: Multimilliardär Leonard Lauder verschenkt wertvolle Kunstsammlung

Der Kosmetik-Erbe Leonard Lauder schenkt dem Metropolitan Museum in New York seine Kubismus-Sammlung. Die Sammlung umfasst 78 Kunstwerke, darunter 33 Werke von Pablo Picasso. Dies berichtet die Tageszeitung "New York Times" am heutigen Mittwoch.

Die Sammlung besteht aus Gemälden, Zeichnungen und Skulpturen. Das Magazin "Forbes" hat den Wert der Kollektion auf etwa eine Milliarde Dollar (umgerechnet 760 Millionen Euro) geschätzt.

Der 80-jährige Lauder ist Multimilliardär und gilt als bedeutender Kunstsammler. Seine Eltern waren Joseph und Estée Lauder, die Gründer des Kosmetikkonzerns Estée Lauder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Erbe, Kunstsammlung, Schenkung, Kosmetikhersteller
Quelle: www.nytimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrischer Künstler malt hochrangige Politiker wie Donald Trump als Flüchtlinge
USA: Mormonen drehen Zwölfjähriger bei Lesben-Outing Mikrofon ab
Berlin: Frauenrechtlerin eröffnet liberale Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?