10.04.13 07:26 Uhr
 1.083
 

Für eine neue Prostata-Studie werden 7.400 Probanden gesucht

Für eine neue Studie zu den verschiedenen Behandlungsmethoden gegen den Prostatakrebs werden aktuell 7.400 Probanden gesucht. Die Studie soll über die nächsten vier Jahre laufen, der anschließend rund 13 Jahre Nachbeobachtungen folgen sollen.

Die Patienten sollen dabei aus den aktuell vier Behandlungsmethoden wählen und anschließend genau ihre Erfahrungen schildern. Dadurch wollen die Mediziner feststellen, welche Behandlung welche Erfolge hat und welche von den Patienten bevorzugt wird. Deshalb auch der Name "Prefere-Studie".

Die Probanden werden dabei keine andere oder neue Behandlung erhalten, sondern die gleiche wie alle anderen Patienten auch. Allerdings werden sie von absoluten Experten für diesen Krebs-Typus behandelt und erhalten eine umfangreiche Nachbehandlung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Prostata, Testpatient
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?