10.04.13 06:10 Uhr
 534
 

Fußball: Borussia Dortmund sichert sich in letzter Sekunde Halbfinaleinzug

Am gestrigen Dienstagabend besiegte Borussia Dortmund den FC Malaga im Viertelfinal-Hückspiel der Championsleague in einem unfassbar spannenden Spiel mit 3:2. Die Borussen hatten einen Sieg bitter benötigt, da sie im Hinspiel in Malaga über ein torloses Unentschieden nicht hinausgekommen waren.

Für den BVB begann es jedoch denkbar schlecht: Nach 25 Minuten traf Joaquin nach einem feinen Zusammenspiel mit Isco zum 0:1. Robert Lewandowski erzielte nach einer herausragenden Hacken-Vorlage von Marco Reus den 1:1-Ausgleich und damit gleichzeitig den Halbzeitstand.

Nach der Pause blieb das Spiel einige Zeit lang torlos, bis der eingewechselte Eliseu nach 82 Minuten auf 1:2 erhöhte. In der Nachspielzeit trafen Marco Reus und Felipe Santana zum 2:2 und 3:2. Dank dieser unfassbaren Schlussminuten rettete sich Dortmund in einem nervenaufreibenden Spiel ins Halbfinale.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Champions League, Marco Reus, FC Malaga, Felipe Santana
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2013 07:19 Uhr von derNameIstProgramm
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB
Naja, das zweite Tor von Malaga war es ja ziemlich sicher auch, daher hat es sich da eher ausgeglichen. Was mich erschreckt hat war wieder einmal die Leistung der Schiris. Unabhängig von den Toren hätte ein bereits vorgewarnter Bender mit Stollen voraus eigentlich vom Feld gemusst, ähnlich sieht es bei einem Schmelzer aus. Was er da mit dem Kopf machen wollte, erinnert an schlechte Hollywood Filme kurz bevor dem Bösen das Genick gebrochen wird.

Dennoch freut es mich für den BVB, dass er es doch noch ins Halbfinale geschafft hat. Jetzt noch heute dem FCB die Daumen drücken, und dann hoffen dass es noch kein Deutsch-Deutsches Halbfinale gibt.
Kommentar ansehen
10.04.2013 07:37 Uhr von saber_
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
bin zwar bvb-fan, aber muss da meinem vorredner eindeutig zustimmen... schirileistung war auf jeden fall nicht auf dem niveau eines championsleague viertelfinales....


malagas tor war ganz knapp im abseits...aber abseits ist abseits! dortmunds 3. tor war ganz klar im abseits....

paar fouls wurden nicht wirklich bestraft.....


ich frag mich warum die fifa und uefa nicht einmal aufwachen und endlich einmal einen 4. schiedsrichter an die seitenlinie hinter einen fernseher stecken der auch was zu sagen hat...
Kommentar ansehen
10.04.2013 08:21 Uhr von Paul_9999
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, so ein Fußballspiel dauert eben 90 + x Minuten.

1. Glückwunsch Dortmund, dass ihr bis zur letzten Sekunde (= Abpfiff durch den Schiri) gekämpft habt
2. Achtung Bayern vor Turin und der Kulisse, die da morgen auf euch wartet. Ihr seid noch nicht durch !!!

Ich erinnere mich noch sehr gut, als wäre es gestern gewesen. Pfingstferien 1999 auf einem Campingplatz am Lago di Garda. Mehr Engländer als Deutsche - alle auf der Terrasse der Campingplatz-Pizzeria vor der „Glotze“ beim Endspiel Bayern gegen ManU.
Am Ende habe ich den überglücklichen Engländern und verdienten Siegern am Nachbartisch eine Runde Bier spendiert und hatte anschließend noch eine Woche Urlaub Ihnen, an die mich heute noch gerne erinnere.
Die bessere Mannschaft möge heute abend gewinnen.
Kommentar ansehen
10.04.2013 09:19 Uhr von BerndS.
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wer gibt denn bitte BastB ein Minus?
Wichtig ist, dass die deutsch Mannschaft weitergekommen ist. Glückwunsch an Dortmund. Ob Abseits oder nicht, ist doch auch egal, denn Abseits ist, wenn der Schiri pfeift - Ich stekce 2 Euro ins Phrasenschwein -
Kommentar ansehen
10.04.2013 10:19 Uhr von Enny
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schönes Spiel und sehr Nervenaufreibend. Die Jungs vom BVB haben gestern Geschichte geschrieben.
Und es bewahrheitet sich eben doch. Ein Fußballspiel geht 90 min.
Kommentar ansehen
10.04.2013 10:24 Uhr von FredDurst82
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sauber vom BVB, Kampfgeist bis zur letzten Sekunde, Klopp eine Überragende Einwechslung mit Mats Hummels ... obwohl es gestern nicht lief, liefs dann doch. Ganz stark, heute zieht Bayern nach ! :)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?