09.04.13 18:50 Uhr
 162
 

"Call of Duty"-Macher Activision spendet zwei Millionen Dollar an Kriegsveteranen

Der CEO von Activision, Bobb Kotich, gründete 2009 eine Stiftung zur Unterstützung von Kriegsveteranen.

In eben diese Stiftung zahlte Activision kürzlich zwei Millionen US-Dollar ein.

Ein weiterer Posten auf der Abrechnung der Stiftung ist sicherlich der Verkauf speziell limitierter Dog Tags, deren der Stiftung zugute kommt, immerhin 1,7Mio$.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Call of Duty, Macher, Activision
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cock of Duty": Porno-Studio kündigt "Call of Duty"-Parodie an
David Hasselhoff im Zombie-Modus des Computergames "Call of Duty" zu sehen
"Call of Duty: Roman Wars": Activision lehnte römischen Ableger des Shooters ab