09.04.13 16:14 Uhr
 13.725
 

Philippinen: Das Spielen von Counter-Strike rettete Kindern das Leben

Das Spielen von Counter-Strike rettete das Leben von drei Kindern in Mandaue City (Philippinen). Die Kinder fanden in einer Baulücke drei Handgranaten, die sie aufsammeln wollten. Schließlich erkannte ein Junge die Gefahr, diese lieber nicht zu berühren, da es zu einer Explosion kommen könnte.

"Ich wusste, dass sie explodieren wird, wie ich es bei Counter-Strike gesehen habe", so der Zwölfjährige. Die Kinder meldeten schließlich ihren Fund, die noch funktionierenden Granaten konnten von den Behörden entschärft werden.

Ein Experte teilte mit, dass die Kinder Glück gehabt hätten, dass keine Granate explodiert sei. Es sei es dem Spielen von Counter-Strike zu verdanken, dass ein Kind die Bedrohung erkannte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noflowers
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Philippinen, Spielen, Counter-Strike
Quelle: newsinfo.inquirer.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2013 16:24 Uhr von MurrayXVII
 
+65 | -10
 
ANZEIGEN
Soviel zum Thema Shooter sind gefährlich...nein sie sind sogar lehrreich XD
Kommentar ansehen
09.04.2013 16:24 Uhr von baddrig
 
+7 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.04.2013 16:27 Uhr von ShlomoXX
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
"Ein Experte teilte mit, dass die Kinder Glück gehabt hätten, dass keine Granate explodiert sei. Es sei es dem Spielen von Counter-Strike zu verdanken, dass ein Kind die Bedrohung erkannte."

Es sei dem Jungen zu verdanken, dass hier für Counter-Strike propagiert wird.
Kommentar ansehen
09.04.2013 16:32 Uhr von opheltes
 
+32 | -22
 
ANZEIGEN
So dumm ist die Jugen schon, dass sie Counter Strike spielen muessen- um zu wissen wie eine Granate aussieht und diese gefaehrlich ist.
Kommentar ansehen
09.04.2013 16:37 Uhr von Kanga
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@ opheltes

na lieber zu dumm um ne granate zu erkennen..
als schlau genug um n AK47 auseinander zu bauen und wieder zusammen zu setzen zu können...

findste nicht??
Kommentar ansehen
09.04.2013 16:39 Uhr von mr.boerse
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.04.2013 17:13 Uhr von derSchmu2.0
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
hugamuga...

ich wär da vorsichtig, es gibt auch, Hollywood sei dank, viele Menschen, die denken, dass nach dem Absrpingen des Hebels das Aufstecken des Sicherungsstiftes eine Explosion verhindern würde...
Kommentar ansehen
09.04.2013 17:14 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
@ opheltes

also ich weiß nicht wo du zur Schule gegangen bist, aber wir hatten keine Waffen oder Sprengstoffkunde. Woher soll denn ein 12Jähriger wissen wie eine Granate aussieht?
Kommentar ansehen
09.04.2013 17:29 Uhr von opheltes
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@AlphaTierchen1510

Zeitschriften, Buecher und Unterhaltungen.

Wo es noch keine Talkshows und PC Spiele gab.
Kommentar ansehen
09.04.2013 17:31 Uhr von Jaqulz
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
opheltes

Mit 12 weiß nicht jeder wie ne Handgranate aufgebaut wird.
Aber du wusstest wahrscheinlich auch mit 12 schon wie du eine Waffe auseinander und zusammenbaust ...

Edit : Bücher etc? Ich hab mit 12 nur die Schulbücher gelesen und in der Freizeit war ich draußen Fußball spielen.

Irgendwie wird immer mehr gefordert, von immer jüngeren...

[ nachträglich editiert von Jaqulz ]
Kommentar ansehen
09.04.2013 17:39 Uhr von opheltes
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Mein Gott - dann gebt euren Kindern Call of Duty, Counterstrike, Battelfield & Co.

Besser Bildung fuer alle...
Kommentar ansehen
09.04.2013 20:27 Uhr von Der_Rabe
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Monatelanges Diablo zocken half mir persönlich auch immer sehr den Höllenfürsten abzuwehren, wenn er wieder mal wutschnauben vor meiner Wohnungstüre stand.
Kommentar ansehen
09.04.2013 20:40 Uhr von amazares
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@opheltes

von deiner bildung wollen wir erst gar nicht anfangen... wenn du schon mit 12 wusstest wie eine granate aufgebaut ist, dann ist da in deiner kindheit ziemlich was schief gelaufen! oder eher deine eltern haben in deiner erziehung versagt und solche kranken spielerein nicht verboten...
Kommentar ansehen
09.04.2013 21:03 Uhr von neisi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also in der Schweiz waren Plakate aufgehängt, da stand was das sind, dass sie gefährlich sind und was man machen muss (Fundort markieren und Polizei anrufen).

Das wäre eigentlich der "Job" der Schule, aber die Kinder werden heute nur noch mit nutzlosem Blödsinn abgefüllt, man muss nur noch die Kreuzchen an der richtigen Stelle machen können... und gehorchen ohne zu denken.
Kommentar ansehen
09.04.2013 22:32 Uhr von eisenkiller
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch, sonst hieße es ja Buchung. :D
Kommentar ansehen
10.04.2013 08:01 Uhr von keineahnung13
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
naja heutzutage soll man schon alles vorher wissen ;)

auch bei der Ausbildung sollte man schon am besten die Ausbildung vorher abgeschlossen haben um diese zu machen.
Kommentar ansehen
10.04.2013 09:28 Uhr von CPSmalls
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
danke valve!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Medien bezeichnen Donald Trump als "diplomatischen Anfänger"
Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?