09.04.13 15:47 Uhr
 864
 

Missbrauch per Webcam: Student vergreift sich Online an Minderjährigen

Ein 25-jähriger Student aus Baden-Württemberg gesteht jetzt den Missbrauch an Minderjährigen. Er soll sie vor der Webcam sexuell genötigt sowie bedroht haben.

Die Opfer waren teils zwischen 10 und 15 Jahren. Sie sollten sich vor der Webcam ausziehen, damit er sich vor seinem Computer vergnügen konnte. Durch Drohungen zwang er die Mädchen, sexuelle Handlungen an sich selber auszuführen.

Er soll bewusst Minderjährige ausgesucht haben, da diese leichter zu manipulieren sind. Über 70 Mädchen sollen auf seine Masche reingefallen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MrGorbatschow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Online, Student, Missbrauch, Webcam
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2013 16:02 Uhr von sooma
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wo waren die Eltern? Wieso konnten die Kinder unbeaufsichtigt mit Cam chatten?
Kommentar ansehen
09.04.2013 16:37 Uhr von psycoman
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Wie hat er denn bitte die Mädchen dazu gezwungen? Wenn mir etwas nicht passt an der Konversation, und dazu gehört für mich die Aufforderung mich auszuziehen, dann beende ich diese. PC aus und gut ist.

Okay, ein zehnjähriges Mädchen kann man ja vielleicht bequatschen, aber mit 15 Jahren sollte man soetwas vermeiden können.
Kommentar ansehen
09.04.2013 17:11 Uhr von oberzensus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
einen internetanschluss bekommt man denke ich ma mit 18 was hat ne zehn!!!!!jährige vor der cam und unbeaufsichtigt im internet verloren

ich verachte natürlich jegelichen sex miss brauch

aber in diesem falle sinds die hühner selber schuld

und 15 jährige poppen heutzutage schon seit jahren rum sollen die nicht rumheulen wenn denen ma nen schwanz GEZEIGT wird via cam denn die hatten schon zig schwänze in natura gehabt das wiederspricht sich alles
entweder die eltern beaufsichtigen ihre brut können sie das nicht dann kein internet oder sie lassen das kind halt in den brunnen fallen
wenn ich hier ´diese news immer lese könnt ich kotzen

fakt ist die sinds selber schuld bzw die eltern

wäre alles ab 18 gäbe es auch kein kindesmissbrauch im INTERNET
Kommentar ansehen
09.04.2013 18:28 Uhr von zipfelmuetz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sind die Kids von heute schon zu doof, nen Chat zu verlassen, wenn ihnen was nicht passt?
Kommentar ansehen
09.04.2013 19:46 Uhr von OliDerGrosse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Eltern kommen mal wieder Straffrei aus der Geschichte.
Kommentar ansehen
09.04.2013 20:32 Uhr von El-Diablo
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
puuh glück gehabt kein moslem, sonst wäre hier die hölle los.
Kommentar ansehen
10.04.2013 13:38 Uhr von Thomas-27
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@El-Diablo:
Hast Du mal einen Link für diese Behauptung?
Kommentar ansehen
10.04.2013 16:56 Uhr von Thomas-27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schön! Da sieht man mal, wie einige hier argumentieren können.
Ich hätte nur gerne einen einzigen Link gehabt. Dafür reicht es nicht. Aber ein Minus ist ja auch ein Argument.
Kommentar ansehen
26.06.2013 21:54 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man keine Ahnung hat.....
Es gibt schon seit langem die der Polizei bekannte Masche, den Rechner des Opfers mittels Trojaner ect. nach Bildern, Tagebüchern, ect. zu durchsuchen, und sie anschließend mit der Drohung sie an der Schule zu veröffentlichen, zu erpressen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?