09.04.13 15:24 Uhr
 5.082
 

Rechte Szene feiert gefährlichen Rassismus auf Weblog:"Das Schlachten hat begonnen"

Die rechte Szene feiert zur Zeit den türkischstämmigen Bestsellerautor Akif Pirincci. Mit seinen Internet-Texten wie, "Das Schlachten hat begonnen" oder "Genozid an Deutschen", sorgt Pirincci für Aufmerksamkeit (ShortNews berichtete).

Für Pirincci, ein selbsterklärter Religionsgegner, sind die Deutschen von Selbsthass zerfressen. Obwohl die Zahl der von Jugendlichen begangenen Gewalttaten seit Jahren kontinuierlich zurück geht, gehen laut Pirincci täglich muslimische Killerkommandos durch Deutschland.

"Unnötig zu sagen, dass für Akif Pirinçci der Bürgermeister von Weyhe ein "Prachtexemplar von einem moralisch verkommenen Subjekt und ein selten gefühlsloser Apparatschik" ist, so laut Jochen Graber, von "radiobremen". Für seine Thesen bleibt Pirincci jeden Beleg schuldig.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rassismus, Szene, Rechte, Schlachten, Weblog, Gegendarstellung
Quelle: www.radiobremen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2013 16:15 Uhr von Katzee
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@ Haberal:
Einmal ist diese News als Doppelt schon gesperrt worden, nun hast Du den gleichen Text mit gleicher Schlagzeile ein weiteres Mal eingeliefert. Was willst Du damit erreichen?
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
09.04.2013 16:20 Uhr von Treibeis
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Wieso denke ich grad an versäumte Anmeldefristen?
Kommentar ansehen
09.04.2013 17:31 Uhr von mueppl
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Was genau ist verwerflich daran den Text von Akif Pirincci gutzufinden?
Kommentar ansehen
09.04.2013 19:01 Uhr von CoffeMaker
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
@Kaanacke wenn ein Mensch Mitglied bei einer Naziorganisation ist und einen/mehrere Morde begeht ist es Naziterror
Wenn ein Mensch der Mitglied der islamischen Sekte ist einen Menschn tötet ist es was? Achja...da sind es ja nur bedauerliche Unfälle.
Kommentar ansehen
09.04.2013 19:59 Uhr von cheetah181
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Meine Fresse, jeder schreibt von den "selbsthassenden Deutschen", gesehen habe ich so eine Gestalt noch nicht.

"Endlich mal einer der den Mut hat, die Wahrheit zu sagen."

Das ist wirklich schizophren, sind doch solche Drama-Queens wie Pirinçci und 70% von SN seit 9/11 in den Nachrichten und erzählen uns vom Untergang des Abendlandes. Vorher war´s halt ne andere Sau, die durchs Dorf getrieben wurde.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
09.04.2013 23:19 Uhr von -Count-
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Haberal

Von den Arschlöchern aus Kleinasien haben wir definitiv viel zu viele hier...
Kommentar ansehen
09.04.2013 23:34 Uhr von Copykill*
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Solch eine Evolutionsbremse ist hier genau so nützlich
wie Prügelnde Türkengangs, Hartz4 Schnorrer (Und damit sind wirklich nur die Schnorrer gemeint)
und weiterer Sozialer Dreck.
Kommentar ansehen
10.04.2013 03:25 Uhr von ElChefo
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wie lachhaft.

Der Autor Jochen Grabler war genau der, der versuchte, die Nazi-Keule gegen Pirincci zu schwingen.

Und das im gleichen Kommentar, in dem er behauptete, es gäbe keine Belege für seine Behauptungen, während er BEWUSST die PKS (zB für Berlin) ignoriert.
...noch besser wird es bei genauerer Betrachtung: Der Grabler gehört genau zu derselben Zusammenrottung Leute, die seit Jahren dafür sorgen wollen, das die Berliner Methode zur statistischen Erfassung von Straftaten insbesondere auch nach Herkunftsmerkmalen nirgenwo sonst eingeführt werden. Erste Erfolge feierte man in NRW. Warum? Natürlich - zur Verschleierung. Was ist denn mit den Roma-Übernahmen in Duisburg? Was ist mit Brennpunkten wie Marxloh, Dortmund-Nord und dergleichen? Was ist mit Kölner Polizisten, die einen Maulkorb bekommen, wenn sie von statistischen Fakten bezüglich Vergewaltigungs-"Demographie" reden?

Hält man sich vor Augen, was dort alles so behauptet und mit EINFACHSTEN Mitteln widerlegt werden kann, dann MUSS man Pirincci Recht geben, selbst wenn er an einigen Punkten arg überspitzt. Aber: Wer seinen Kolumnen bei achgut.com auch nur ein wenig gefolgt ist, weiss, das er bewusst polarisieren und polemisieren will, um Dinge klar auf den Tisch zu bringen. Das waren seine eigenen Worte bei einer seiner ersten Kolumnen dort.

Der ganze PC-Aufschrei, der jetzt stattfindet, tut nur eins: Er belegt seine Worte.


@Haberal

Passt dir ja jetzt vielleicht nicht in den Kram, aber... welche Ablenkung? Was bestimmt den die Schlagzeilen? Natürlich, wenn man - wie du - so engstirnig ist, das man mit beiden Augen gleichzeitig durchs Schlüsselloch schauen kann, klar. Dann ist das so. Aber: Die Medien werden immernoch durch die Eurokrise und Tagesgeschehen beherrscht, nicht durch islamischen Terrorismus und gewaltbereite muslimische Terroristen. Selbst wenn dabei ein Missverhältnis entsteht. Schön blöd. Bist wieder ins Leere gelaufen.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
10.04.2013 03:36 Uhr von ElChefo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
PS @ kaanacke

"@CoffeeMaker

"@Kaanacke wenn ein Mensch Mitglied bei einer Naziorganisation ist und einen/mehrere Morde begeht ist es Naziterror"

Nein, er ist ja dort Mitglied und begeht ein Mord, also ein mord mit Nazistischer absicht."

1. Wenn ein NPD-Mitglied jemanden ermordet, ist es also Nazi-Terror, selbst wenn sein Motiv "nur" die Zigarettenschachtel in der Tasche des Opfers war?

2. "Wer in unserem Rechtsstaat eine Straftat begeht, muss sich dafür als Individuum rechtlich verantworten - nicht als Angehöriger einer bestimmten Bevölkerungsgruppe."
http://spd-stuhr.blogspot.de/...
Gelten bis zur Verurteilung für Zschäpe etc andere Regeln?
Kommentar ansehen
11.04.2013 11:40 Uhr von A.Lopez
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Pirincci hat völlig Recht, und bleibt keinen Beleg schuldig. Es gibt viel mehr deutsche Opfer von Auskänder- und Migrantengewalt, als umgekehrt. Alleine die Gewaltexzesse dieses Jahres sollten allen bekannt sein. Pirincci hat längst auch schon auf den Erguss von Radio Bremen geantwortet.
Kommentar ansehen
11.04.2013 11:51 Uhr von A.Lopez
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Kaanacke

In Deutschland wurden bereits US-Soldaten von einem Islamisten erschossen. Außerdem gab es Bombenanschläge in Madrid und London, Morde durch Islamisten in Frankreich, so wie Türken und Araber in Deutschland, die sich auf Facebook öffentlich freuen, wenn Deutsche erstochen oder totgetreten werden, und die Opfer als "Nazis" verhöhnen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Woody Allens neuem Film gibt es eine Sexszene mit einer 15-Jährigen
"Idioten des Jahrhunderts": Männer fotografieren sich in Krokodilfalle
Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?