09.04.13 15:10 Uhr
 9.076
 

Internet aus der Deckenlampe: Wissenschaftlern gelingt bedeutender Durchbruch

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Nachrichtentechnik in Berlin stellten nach eigenen Angaben bei der optischen Übertragung von Daten mittels handelsüblicher LEDs zur Raumbeleuchtung einen neuen Rekord auf.

Wie die Wissenschaftler erklärten, seien in Laborexperimenten Übertragungsraten von bis zu drei Gigabit pro Sekunde erreicht worden.

Diese VLC genannte Technik soll in Zukunft WLAN, PowerLAN und UMTS ergänzen und nicht ersetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Internet, WLAN, Durchbruch, LED
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2013 15:46 Uhr von Jaecko
 
+34 | -9
 
ANZEIGEN
Also quasi Glasfasernetzwerk mit Medium Luft statt Glasfaser.

Muss man dann eigentlich jedes mal die Rolläden runterlassen, wenn der Nachbar nicht "mitsurfen" darf?
Kommentar ansehen
09.04.2013 15:49 Uhr von 5MVP5
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
@Jaecko:

Dafür gibt es dann Verschlüsselungen, oder wie glaubst du das es beim WLAN funktioniert?
Kommentar ansehen
09.04.2013 15:53 Uhr von Sopha
 
+54 | -0
 
ANZEIGEN
@5mvp5

jaecko macht wlan nur an wenn die rollläden unten sind :D
Kommentar ansehen
09.04.2013 15:54 Uhr von Jaecko
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, schon. Nur wenn ich mal die WLANs in meiner Nachbarschaft anschau... da sind doch nicht grad wenige dabei, die von Verschlüsselung oder "Nicht das Standard-PW verwenden" noch nix gehört haben.
Kommentar ansehen
09.04.2013 15:55 Uhr von Sopha
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
jaecko, dann musst du aber unterscheiden zwischen anwenderfehler und systemfehler... W-Lan wird nur unsicher wenn der User keine ahnung hat, genauso wird es auch bei dieser Technologie sein...
Kommentar ansehen
09.04.2013 16:22 Uhr von TrancemasterB
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Ist mir scheissegal. Ich will mehr als DSL 2000 in meinem Dorf haben.
Kommentar ansehen
09.04.2013 17:08 Uhr von Winkle
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
keine schlechte Idee...

aber was ist mit dem Rückkanal ?!?
Kommentar ansehen
09.04.2013 17:55 Uhr von CoolTime
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Den Namen haben sie aber nicht gut ausgesucht.

VLC gibt es schon und ist bekannt. Einer der besten Mediaplayer. Und den Namen noch einmal in der IT-Welt verwendet stiftet nur Verwirrung, meiner Meinung nach.
Kommentar ansehen
09.04.2013 18:17 Uhr von data2309
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
an sich net schlecht..
vor- und nachteile hat alles technische!
ein nachteil wäre hier wirklich der rückkanal wenn man jetzt mal vom handy ausgeht. das evtl vorhandene fotolicht ist da nicht das optimale. weiter wenn man mal das licht auslassen will...
um aber daten in einem anderen raum an ein dort vorhandenes ENDgerät zu senden ja, warum nicht.
eine ergänzende technik, durchaus vorstellbar
Kommentar ansehen
09.04.2013 19:14 Uhr von user2k
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ TrancemasterB

hol dir doch skydsl2+
ist mittlerweile bezahlbar...
hab mir letzte woche bestellt.
Kommentar ansehen
09.04.2013 20:51 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@topic
Nice

@user2k
Naja zum Surfen etc. gut, wenn du allerdings Sachen nutzt die auf schnelle Laufzeiten der Internetpakete angewiesen sind, dann ist skydsl weniger was. Zocken ist damit nicht so schön wie mit DSL z.b.
Kommentar ansehen
10.04.2013 08:04 Uhr von ted1405
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
oh oh ...

Wenn schon das 50 Hertz-Geflimmer von Leuchtstoffröhren Kopfschmerzen verursacht ... wie wird das dann erst mit diesem Giga-Hertz-Geflimmer werden?
;-)


Aber mal ernster ... das ganze scheint mir zwar eine interessante Sache zu sein, allerdings sehe ich den Aufwand im Vergleich zum Nutzen etwas zu hoch. So müsste in jedem Raum und zu jeder Lampe, welche das Signal ausstrahlen soll, ein weiteres Kabel gezogen werden. Gerade in der Mitte der Decke ist ein solches Kabel eher schlecht nachträglich zu realisieren.
Dann stelle ich mir auch die Frage, in wie fern die Technik bei Tageslicht Probleme bekommen könnte. Müsste z.B. tagsüber dann ... wie ist es denn tagsüber? Muss dann in entsprechenden Räumen nicht auch am Tage ständig das Licht an sein?
Kommentar ansehen
10.04.2013 09:56 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wer sich mit der Ausbreitung von Lichtwellen auskennt, weiss, dass diese Technik noch viele Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte brauchen wird, damit sie auch nur ansatzweise funktioniert.

Nur mal zum Denkanstoss:

- Fokussierung des Lichts
- Was passiert bei Bewegung
- Wie wird die Streuung verhindert
usw.

Meiner Meinung nach wird es in diesem Beitrag sehr gut erklärt, warum diese Technik noch lange brauchen wird:
http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
10.04.2013 10:38 Uhr von Zerberus76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lichtwellen verhalten sich wie Funkwellen, Radiowellen und andere Elektromagnetische Wellen, denn ist alles das selbe nur andere Frequenzen. Dein Handy hat ja auch Empfang wenn du läufst und auch im Auto reicht es noch, wenn du also dich nicht relativistisch bewegt geht es....

aber wie geht der Rückweg? Ich kann nur surfen wenn es eine bidirektionale Verbindung gibt. SONST IST ES NUR GUT für TV und Radio oder als interner Informationsender.
Kommentar ansehen
10.04.2013 13:06 Uhr von daniel_sol
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Technik wurde 2010 schon von einem Japanischen Unternehmen vorgestellt.

http://www.diginfo.tv/...

kann die Seite nur empfehlen. Leider nur in englischer Sprache verfügbar. Es wird kurz erklärt und praktisch gezeigt wie die Technik funktioniert.
Kommentar ansehen
10.04.2013 14:34 Uhr von Radler1960
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zerberus76
Im Prinzip hast du schon Recht, aber:
Die Ausbreitungsbedingungen von EM-Wellen hängen von der Frequenz ab.
KW hat beispielsweise ganz andere Ausbreitungseigenschaften als das ISM-Band

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?