09.04.13 14:39 Uhr
 503
 

Der Mann der seinen Käfer suchte - Leider kein Happy End (Update)

Vor einigen Tagen sorgte ein Mann aus den USA für Schlagzeilen, der auf kuriose Art und Weise nach seinem geklauten Käfer suchte (ShortNews berichtete).

Jetzt ist der rund 40 Jahre alte Käfer wieder da - aber in einem schlimmen Zustand: Nämlich vollkommen zerbeult und ohne Motor und Scheinwerfer.

Gefunden wurde der Wagen übrigens per Google Maps.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Update, Käfer
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn
Haltern: Polizei veröffentlicht Fotos von onanierendem Mann vor Schulkindern
Cham: Vater schläft betrunken in Kinderbecken ein und zieht Kinder unter Wasser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2013 15:46 Uhr von Bono Vox
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja. Alles absolut glaubhaft. Ganz sicher.
Kommentar ansehen
09.04.2013 16:45 Uhr von NetV@mpire
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hauptsache der begriff "kurios" erscheint wieder
Kommentar ansehen
09.04.2013 16:53 Uhr von Jaecko
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Watn Zufall, dass Google Maps die Bilder grade in der letzten Wochen von dieser Gegend aktualisiert hat...
Kommentar ansehen
09.04.2013 17:15 Uhr von magnificus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann der eine News suchte - Leider kein Happy End (Update)
Kommentar ansehen
09.04.2013 17:50 Uhr von mahoney2002
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es wurden dem Besitzer Bilder gesendet von dem Wagen aber nicht gesagt wo er steht, dieser Ort wurde anhand von Häusern und anderen Gegebenheiten in den Bildern, per Google Maps ausfindig gemacht.
Kommentar ansehen
09.04.2013 19:30 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erfunden

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streamingdienst Netflix zeigt Kultzeichentrick "He-Man" und "She-Ra"
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn
Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?