09.04.13 13:38 Uhr
 317
 

Grosny: User spotten über Brand in Luxushochhaus und müssen nun Zwangsaufräumen

In der tschetschenischen Hauptstadt Grosny brannte es in einem Luxus-Wohnaus lichterloh und die Feuerwehr kämpfte lange gegen den verheerenden Brand (ShortNews berichtete).

Im Internet konnten sich zwei Männer schadenfrohe Kommentare nicht verkneifen und machten sich über das Unglück lustig.

Der umstrittene Staatschef Ramsan Kadyrow verdonnerte die Beiden daraufhin zu Zwangsaufräumarbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Strafe, Tschetschenien, Grosny
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2013 15:05 Uhr von Perisecor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Zensus

Schön dass auch dir langsam mal auffällt, wie unglaublich gut und privilegiert es dir in Deutschland geht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?