09.04.13 11:50 Uhr
 208
 

Fußball: Karl-Heinz Rummenigge kritisiert Kriegsrhetorik von Juventus Turin

Der Stürmer des Vereins Juventus Turin, Mirko Vucinic, kündigte vor dem Viertelfinal-Rückspiel der Champions-League gegen Bayern München an, man werde das Spiel "in einen Krieg verwandeln. Der FC Bayern wird bei uns kein schönes Klima vorfinden."

Bayerns Vorstand Karl-Heinz Rummenigge kritisierte diese Kriegsrhetorik nun stark, denn auch Turins Trainer Conte fordert von seinen Spielern ein regelrechtes "Höllen-Spektakel".

"Ich mag das Wort Krieg im Zusammenhang mit Fußball gar nicht - und erst recht nicht, wenn es von einem Spieler aus Montenegro kommt. Das war sehr unglücklich", so Rummenigge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Kritik, Krieg, Juventus Turin, Karl-Heinz Rummenigge
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?