09.04.13 11:38 Uhr
 1.300
 

Dachau: Komiker Karl Valentin befreite Schwiegersohn aus Konzentrationslager

Der Historiker Josef Memminger hat in einem interessanten Artikel ein Stück bayerische Geschichte und eine Heldentat des Kult-Komikers Karl Valentin aufgearbeitet.

Im Sommer 1933 steckte der Aufhauser Bürgermeister den Schwiegersohn Valentins in das Konzentrationslager Dachau, weil er diesen für einen Verräter hielt.

Valentin war kein Nationalsozialist, doch diese liebten seine absurden Sketche, so dass er bei Heinrich Himmler persönlich Einfluss nehmen konnte. Sein Schwiegersohn habe nur den Bürgermeister kritisiert, nicht Hitler, argumentierte Valentin und der Schwiegersohn wurde freigelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Komiker, Dachau, Konzentrationslager, Schwiegersohn, Karl Valentin
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Riss im Eis: Forschungsstation in der Antarktis wird geschlossen
Bestand der Schneeleoparden dramatisch gesunken
Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2013 10:03 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder verrieten ihre Eltern, Eltern ihre Kinder, Nachbarn ihre Nachbarn und alle hauten sich gegenseitig in die Pfanne! Wer offen Kritik aussprach, war schon fast tot und wer anders war als die "manipulierte und verblendete Masse", der war des Todes!!! Muss eine tolle Zeit gewesen sein, in der gewissen Leuten Tür und Tor offen standen und man mit der richtigen "Gesinnung" eine "beispiellose Karriere" machen konnte!!! Ein beispielloses Kapitel in der deutschen Geschichte, das zeigt, zu welchen außerordentlichen Leistungen ein Mensch, bzw. eine Gesellschaft fähig ist!!!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?