09.04.13 07:52 Uhr
 389
 

Japan: Raketenabwehrsysteme mitten in Tokio platziert

In der Millionenmetropole Tokio hat die japanische Regierung nun Raketenabwehrsysteme in Stellung gebracht.

Auf dem Gelände des Verteidigungsministeriums ist nun eine PAC-3-Abschusseinheit und in umliegenden Stadtteilen "Patriot"-Raketen stationiert.

Diese Aktion sei nur eine Reaktion auf die Drohungen Nordkoreas und zur reinen Vorsichtsmaßnahme. Sollten nordkoreanische Flugkörper den japanischen Luftraum erreichen, so werden diese abgeschossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Japan, Rakete, Tokio, Abwehr
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2013 13:05 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder eine Glanzleistung in Militärkompetenz des Spiegels, auch wenn es vielleicht nur äußerst unglücklich ausgedrückt wurde.

PAC-3 ist lediglich die Bezeichnung einer bestimmten Modifikationsstufe. Alle in Tokyo aufgestellten Raketenabwehrsysteme sind MIM-104 Patriot, aber nur eine davon die modernste Variante MIM-104F mit PAC-3 Raketen. Die anderen Systeme sind PAC-2 (GEM/GEM+).
Kommentar ansehen
09.04.2013 23:46 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gothminister

Nun, erst PAC-3+ ist eine wirklich für den Einsatz gegen ballistische Raketen entwickelte Version.

PAC-2 kann generell nur große Raketen abfangen und das auch mehr schlecht als recht (vgl. hierzu 2. Golfkrieg ´91 und die Verteidigung Israels durch MIM-104C PAC-2), für PAC-2 GEM und GEM+ sind etwas Hardware- und stark Softwareseitig gepimpt worden, liefern also deutlich bessere Ergebnisse ab.

PAC-3 hingegen erledigt das äußerst zuverlässig.


Da Japan etwa über 50% PAC-3 und 50% PAC-2 GEM/GEM+ verfügt, Tokyo aber primär von PAC-2 verteidigt wird, ergibt sich daraus, dass mit den PAC-3 andere Einrichtungen verteidigt werden.



Wesentlich für die News ist das nicht - aber der eine oder andere interessiert sich vielleicht etwas mehr für die Materie, als es ein lieblos geschriebener Spiegel-Bericht darstellen kann. ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?