09.04.13 06:57 Uhr
 772
 

Wegen steigender Asylantenzahlen: Deutschland führt wieder Visumspflicht ein

Für Reisende aus Balkanrepubliken wird es in Deutschland bald wieder eine Visumpflicht geben. Das betrifft vor allem Serben und Mazedonier. Deutschland und Frankreich forderten von der EU, dieses Vorhaben als Notfallklausel zu genehmigen. Denn man wird den Asylfällen kaum noch Herr.

Allein im Januar 2013 baten 7.000 Menschen in Deutschland um Asyl. Das sind 60 Prozent mehr als im Januar 2012. Zahlreiche Asylbewerber gehören den Roma an. Sie sind in Europa nicht politisch verfolgt, sondern Wirtschaftsflüchtlinge.

Weil das Bundesverfassungsgericht im vergangenen Jahr urteilte, dass Asylleistungen erhöht werden müssen, ist Deutschland für viele nun erste Wahl. Die Grünen protestierten im EU-Parlament gegen die von Deutschland geforderte Visumspflicht. Damit werde das Asylrecht diskreditiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Pflicht, Visum, Asylant
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2013 07:03 Uhr von mennse
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso nur die Serben und Mazedonier?

Gleiches Recht für "Wirtschaftsflüchtlinge" !
Kommentar ansehen
09.04.2013 08:33 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -19