08.04.13 21:36 Uhr
 299
 

Köln-Höhenberg: Brandhaus geplündert

In das Wohnhaus im Kölner Stadtteil Höhenberg, in dem durch einen Brand im Hausflur zwei Menschen ums Leben kamen und 26 weitere Menschen verletzt wurden (ShortNews berichtete), ist nun am vergangenen Wochenende eingebrochen worden.

Die Diebe hatten es insbesondere auf die Elektrogeräte in den verlassenen Wohnungen in der Rothenburger Straße 19 abgesehen. Laut ersten Polizeiangaben gelangten die Täter wahrscheinlich vom Gelände der angrenzenden Kleingartenanlage aus an die Rückfront des Hauses.

Von dort aus und teils über die Feuerleiter wurden Balkontüren und Fenster aufgehebelt, in eine von vier Wohnung drangen die Diebe über die Eingangstüre ein. Die Täter sind flüchtig. Die Polizei bittet um Mithilfe und sucht Zeugen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachten haben könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sooma
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Fenster, Plünderung, Brandhaus
Quelle: www.rundschau-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?