08.04.13 19:28 Uhr
 283
 

Gaza: Hamas zwingt Männer, ihre langen Haaren zu schneiden

Eine Menschenrechtsgruppe in Gaza beschuldigt die Hamas, dass junge Männer gezwungen werden, ihre Köpfe zu rasieren. Die Hamas würde die Frisuren der Männer als "unanständig" bezeichnen.

Das Palästinensische Zentrum für Menschenrechte sagt, dass mehrere junge Männer mit zu langen Haaren oder zu viel Haargel von der Hamas verhaftet wurden. Die Hamas bestreitet diese Anschuldigungen und gibt Studentengruppen die Schuld. Zeugen bestreiten dies jedoch.

Die verhafteten Männer wurden angeblich geschlagen und sie mussten eine Erklärung unterschreiben, dass sie ihre Köpfe rasieren. Außerdem wurde ihnen verboten, tief sitzende Hosen zu tragen.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, Gaza, Zwang, Hamas, Rasur
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?