08.04.13 18:43 Uhr
 462
 

Muslima ist empört über Nackt-Protest der Femen-Aktivistinnen

Die Aktivistinnen von "Femen" machen weltweit durch unbekleidete Protestaktionen von sich aufmerksam. Nun wollten sie durch den sogenannten "Topless Jihad Day" auf die Lage muslimischer Frauen aufmerksam machen.

Doch im Internet gab es für diese Aktion nicht nur positives Feedback. Unzählige Muslima wehrten sich daraufhin, als hilflose Gruppe schwacher Personen dargestellt zu werden. Auf Facebook formierten sich diverse Gruppen gegen die Aktion von Femen.

Während bei den muslimischen Frauen Argumente wie "Nacktheit befreit uns nicht" aufkamen, attestierte die Aktivistin Inna Schewtschenko den Muslima das "Stockholm-Syndrom". Ihrer Meinung nach leugneten Sklaven in der gesamten Menschheitsgeschichte, Sklaven zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Protest, Empörung, Femen, Muslima, Inna Schewtschenko
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinte Nationen kritisieren Deutschland wegen Rassismus
FDP-Chef Christian Lindner: Einreiseverbot für türkische Regierungsmitglieder
USA: Eigene Behörde soll sich um Opfer von kriminellen Migranten kümmern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2013 19:00 Uhr von mennse
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.04.2013 01:00 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Nacktheit befreit uns nicht"

Na wenigstens geben sie zu, dass man sie befreien müsste....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?