08.04.13 17:07 Uhr
 317
 

Mailand: Zehn Millionen Euro bei außergewöhnlichem Diebstahl auf Autobahn

Räuber erbeuteten zehn Millionen Euro bei einem kuriosen Diebstahl auf einer mailänder Autobahn. Sie stahlen aus einem Geldtransporter Bargeld und Goldbarren.

Der Überfall ereignete sich auf der Autobahn von Mailand nach Como. Für den Überfall sperrten sie die Autobahn und streuten Nägel um den nachfolgenden Verkehr zu behindern.

Die Räuber stellten einen LKW quer und steckten diesen in Brand. Sie flüchteten durch eine in die Leitplanke geschnittene Ausfahrt.


WebReporter: the-driver
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Diebstahl, Autobahn, Coup
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2013 17:07 Uhr von the-driver
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr spektakulärer Raub, der viel Planung voraussetzt. Solch ein Vorgehen ist schon sehr wagemutig. Allerdings bezweifle ich, dass sie unerkannt bleiben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?