08.04.13 16:32 Uhr
 214
 

Rappen gegen die Gentrifizierung - Neue Art des Protestes

Damals sang man noch gegen die AKW und gegen den Krieg. Heutzutage wird kritisch gerappt.

In Rap-Songs geht es gegen Mietwucher oder auch gegen Investoren, man rappt eben gegen die Gentrifizierung.

Zum Beispiel die Gruppe Drob Dynamic deren Message lautet "Habt meinen Bezirk als Beute entdeckt / Doch ihr kriegt uns aus Kreuzberg nicht weg"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Musik, Art, Immobilie, Rap
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2013 17:55 Uhr von mennse
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Endlich mal Rap mit einer wirklich guten Message!
Kommentar ansehen
08.04.2013 21:41 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dummerweise ist es immer noch Rap.
Kommentar ansehen
09.04.2013 13:19 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN