08.04.13 16:13 Uhr
 74
 

Wirtschaftskurse sollen jungen Künstlern das Überleben erleichtern

Mit verschiedenen Angeboten und Wirtschaftskursen sollen junge Künstler auf das Leben nach dem Studium vorbereitet werden. Und die Nachfrage nach solchen Kursen und Seminaren ist scheinbar sehr groß. So bieten die Universitäten Wirtschaftsseminare und staatliche Einrichtungen Weiterbildungskurse an.

Camille Paglia, Professorin für Geisteswissenschaften und Medienkunde in Philadelphia, hat schon vor Jahren gefordert, dass sich die Künstler mehr den Energien des Kapitalismus öffnen sollten und sich als Unternehmer sehen müssen.

in Deutschland hat man das Problem bereits erkannt und so bieten die Universitäten Fortbildungen an, um den Studenten zu zeigen, wie sie sich im Kunstmarkt behaupten können. Auch das Institut Goldrausch bietet einjährige Professionalisierungskurse an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kunst, Universität, Überleben, Seminar
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert
Standesamt lehnt Mädchennamen Krefelda ab
"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?