08.04.13 15:18 Uhr
 125
 

Mexikanische Behörden verhindern Mordanschlag auf zwei linke Politiker

Der mexikanische Geheimdienst CISEN (Centro de Investigación y Seguridad Nacional) hat einen Mordanschlag auf die beiden Politiker Ricardo Monreal Ávila und seinen Bruder David Monreal Ávila scheinbar im letzten Moment verhindert.

Ricardo Monreal Ávila ist der ehemalige Governeur des Staates Zacatecas und aktuelles Mitglied des Kongresses. Sein Bruder David Monreal Ávila ist Senator. Beide Politiker stehen den linken Parteien sehr nahe.

Nach Informationen des Geheimdienstes konnte die Polizei die Männer in einem Hotel in Mexiko-Stadt festnehmen. Sie beschlagnahmten mehrere Waffen sowie einen Van, mit dem der Anschlag durchgeführt werden sollte. Das Motiv ist bislang unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Politiker, Schutz, Mordanschlag
Quelle: www.nytimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?