08.04.13 12:32 Uhr
 93
 

Chile: Mordermittlungen - Leichnam des Dichters Pablo Neruda wird exhumiert (Update)

In der chilenischen Stadt Isla Negra haben Forensikexperten mit der Exhumierung von Pablo Nerudas Leichnam begonnen. Der Dichter und Nobelpreisgewinner starb 1973 unter mysteriösen Umständen.

Es soll nun ermittelt werden, ob Neruda tatsächlich an Krebs gestorben ist, wie immer behauptet wurde, oder ob er von einem Mitarbeiter von Diktator Augusto Pinochet mittels einer Injektion vergiftet wurde.

Nerudas Fahrer Manuel Araya behauptet seit 2011, der Dichter wäre ermordet worden. Angeblich habe Neruda ihm persönlich aus dem Krankenhaus angerufen: Eine ihm unbekannte Person hätte ihm eine Injektion in der Magengegend gegeben und seitdem würde er sich krank fühlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chile, Leichnam, Dichter, Pablo Neruda
Quelle: www.bbc.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?